21. Das Ascheland - Teil 1

Ihr dürft hier nicht ohne weiteres auf den Sand gehen, da ihr dann sofort von den Würmern gefressen werde. Also werft eine Kreuzklinge rechts auf den blauen Klotz, um die Zeit zu verlangsamen und rennt geradeaus zur nächsten Plattform. Folgt dem Pfad, kämpft gegen die wenigen Feinde und schnappt euch rechts die Seelen aus der Truhe. Geht dann weiter und betretet die kleine Höhle. Springt am Ende in das Loch und tötet die kleinen Monster. Benutzt den Finisher, da ihr dadurch Lebensenergie bekommt.

Wenn ihr aus der Höhle kommt, rennt ihr zuerst rechts den Weg hoch und eilt auf der Holzplatte einmal um den Turm herum. Am Ende klettert ihr an dem Gewächs nach oben und ihr findet eine Seelentruhe. Springt wieder nach unten und rennt zurück. Biegt rechts ab, klettert nach oben und hangelt euch an dem Gewächs an der Decke zur anderen Seite. Lasst euch wieder nach unten fallen und betätigt den Schalter. Vor euch. Anschließend hüpft ihr links daneben nach unten. Ihr steht nun wieder am Ausgang der Höhle. Jetzt könnt ihr rechts mit der blauen Sphäre die Zeit verlangsamen und vor euch zur nächsten Plattform rennen.

Folgt dem Pfad und bekämpft die Feinde. Rennt weiter und ein Sandwurm wird einen Teil der Plattform zerstören, so dass ihr zur anderen Seite schweben müsst, wo weitere Feinde auf euch warten. Habt ihr auch diese Bande getötet, springt ihr rechts zum nächsten Turm und klettert rechts an der Seite an dem Gewächs nach oben. Hier betätigt ihr den Schalter und kehrt dann zur unteren Ebene zurück. Jetzt verlangsamt ihr die Zeit und klettert an der Decke zur anderen Seite. Da die Zeit verlangsamt ist, braucht ihr keine Angst mehr vor den Rotorblättern haben. Verprügelt einen weiteren Feind und schwebt zum Dämonengewächs an der gegenüber liegenden Seite.

Zieht euch nach oben und lauft über die Brücke zur anderen Seite. Tötet die Monster und springt hinunter. Lauft zum zweiten Turm, vor dem ihr die blaue Sphäre benutzt, um nach oben zu schweben. Lauft links an der Außenseite herum und klettert dann nach oben, wo euch ein weiterer Kampf erwartet. Benutzt nun die Kreuzklinge, um die Zeit anzuhalten und schnappt euch eine Bombe. Springt links hinunter, dreht euch nach rechts und werft die Bombe auf den roten Kristall. Klettert danach wieder nach oben und betätigt den Schalter.

Jetzt könnt ihr eine Ebene tiefer ebenfalls die Zeit verlangsamen und an der Decke entlang zur anderen Seite klettern. Lasst euch fallen, schreiten kurz nach Draußen und benutzt dann auch hier das Dämonengewächs, um nach oben zu kommen. Bevor ihr zum anderen Turm hinüber lauft, geht ihr rechts weiter und holt euch ein Chaosgefäß aus der Truhe. Jetzt lauft ihr über die Brücke zur anderen Seite und betätigt den Schalter. Springt nach unten, haltet die Zeit an und klettert am ersten Turm unten an der Decke zur anderen Seite. Zieht euch an der Außenwand wieder nach ganz oben. Hier könnt ihr nun mit dem Schalter den Bohrer ausstellen. Dadurch ist das Loch unter hm frei und ihr könnt in das Loch hinein springen.

Ihr landet in einem See. Schwimmt zum Ufer und betretet den nächsten Raum. Links zerschlagt ihr das Eis und schubst dann den Klotz nach vorne, so dass er von dem Greifer erfasst wird. Schießt auf das Biest, damit der den Klotz fallen lässt und haltet auch an der linken Seite fest. Sobald er euch mit dem Block nach oben zieht, schwebt ihr hinüber zur linken Seite auf das Eis zu. Zerstört es und betätigt dahinter den Stein, so dass die Zeit angehalten wird. Spurtet jetzt quer über den Platz und rennt hinten rechts in die kleine Höhle. Nehmt euch eine Bombe und werft sie in der Mitte des Raumes an die Decke. Eine große Explosion sorgt dafür, dass ein Teil der Decke nach unten fällt. Links von den Bomben könnt ihr die Zeit anhalten, damit ihr unbeschadet wieder in den Raum marschieren könnt.

Springt auf den Block und dann an die Kante dahinter. Zieht euch hoch und kämpft gegen die Feinde. Lauft dann weiter und schwimmt ans andere Ende des Wasserbeckens. Hier könnt ihr euch an dem Gewächs nach oben ziehen. Folgt nun dem Pfad vor euch und betretet die nächste Höhle. Hier müsst ihr zwei Kämpfe in Folge bestehen. Zur Not könnt ihr im hinteren Teil eure Lebensenergie wieder etwas auffrischen. Benutzt auf alle Fälle eure Chaosgestalt in der zweiten Runde.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Darksiders.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (11)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte