26. Eisernes Dach - Teil 2

Betretet nun den nächsten Gang und ihr erreicht dahinter einen weiteren Raum, in dem ihr gegen viele kleine Spinnen kämpfen müsst. Benutzt den Tremorhandschuh und verwendet aufgeladene Schläge, mit denen ihr mehrere Spinnen auf einmal töten könnt. Nach dem Kampf geht ihr weiter und gelangt ihr zu einer verschlossen Tür. Ihr könnt darauf fünf Kreise mit einem Spinnensymbol erkennen. Da ihr nichts weiter ausrichten könnt, springt ihr links hinunter und dreht euch um.

Öffnet die Truhe und geht dann weiter nach Norden, wo ihr über einen schmalen Weg spazieren könnt, der natürlich zusammenbricht, direkt nachdem ihr ihn überquert habt. Macht euch keine Gedanken und setzt euren Weg fort. Biegt hinter der Tür rechts ab und der Boden bricht unter euren Füßen ein. Ihr fallt somit nach unten und bekämpft ein paar weitere Spinnen. Dreht euch um und wandert durch die einzige Öffnung in dem Gang.

Steigt die Stufen nach unten und stiefelt links in den Raum, wo ihr den Stein in der Mitte zerstört. Ihr erhaltet nun die Abgrundkette, die ungefähr so wie der Enterhaken aus Zelda funktioniert. Damit könnt ihr endlich die großen Spinnen besiegen, was ihr auch sogleich unter Beweis stellen müsst, da eine von ihnen vor euch auftaucht. Visiert sie an und benutzt die Abgrundkette, um den Panzer zu entfernen. Jetzt könnt ihr das Biest ganz normal verwunden. Haltet Abstand und wartet ihre Attacken ab. Sobald sie eine ausgeführt hat, zieht ihr euch mit der Kette zu ihr und schlagt kurz auf sie ein, bevor ihr euch wieder zurückzieht. Wiederholt den Vorgang, bis die Spinne besiegt ist.

Hinten rechts findet ihr eine Zorntruhe. Dahinter versteckt sich auch etwas Lebensenergie in einer weiteren Kiste. Rechts davon geht ihr die Treppe hoch und dreht euch um. Springt nach vorne und setzt die Kette ein, sobald am unteren Bildschirmrand der rechte Trigger angezeigt wird. Dadurch hält sich Krieg an dem blauen Haken fest und schwingt zur anderen Seite. Springt am höchsten Punkt ab, um das Geländer zu erreicht. Mit der Kette könnt ihr euch an Dämonengewächsen festhalten. Also zieht euch nach oben und klettert nach ganz rechts. An diesem Punkt könnt ihr problemlos nach oben zur Kante springen. Ansonsten springt Krieg einfach nur zur anderen Seite und fällt nach unten.

Spurtet in den nächsten Raum und lauft links die Treppe hoch. Schwingt euch zur anderen Seite und füllt euren Chronomat an der blauen Sphäre. Kehrt zurück in den Raum und schwingt euch hinüber zu den zwei Greifern und schwebt unter ihnen hindurch. Da die Zeit verlangsamt wurde, können sie euch nicht erfassen. Dahinter findet ihr den Schlüssel, um wieder aus dem Raum zu kommen. Kehrt wieder in den Raum zurück mit der großen Barriere. Wie ihr mittlerweile sicher gemerkt habt, müsst ihr nun alle großen Spinnen töten, damit ihr den Boss erreichen könnt.

Also benutzt die orangen Haken, um wieder auf die andere Seite zu gelangen. An ihnen schwingt ihr nicht, sondern Krieg zieht sich direkt zu ihnen hoch. So kommt ihr wieder zur hinteren Tür und könnt den Weg zurück laufen. Im Raum dahinter erwartet euch bereits eine weitere große Spinne. Wiederholt einfach die Taktik vom letzten Kampf. Über die kleinen Spinnen braucht ihr euch eigentlich keine Sorgen machen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Darksiders.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (11)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Darksiders

Zelda lässt grüßen

Darksiders erscheint für Wii U, PS4 und Xbox One

Auch Teil 1 bekommt eine Umsetzung.

Nordic Games' CEO: 50 Millionen Dollar waren ein 'lächerliches' Budget für Darksiders 2

Man selbst könne die gleiche Qualität für weniger Geld erreichen.

Battlefield 5 - Der Zweite Weltkrieg ohne Season Pass

Teamarbeit und physikalisch korrekt fliegende Mauern.