Zornsteine - Teil 1

1. Begebt euch zu Vulgrims Versteck im glühenden Galgenturm. Klettert das Gewächs nach oben, das direkt gegenüber von Vulgrim an der Wand wächst. Oben findet ihr auf einer Plattform den ersten Zornstein.

2. Geht auf dem Würgeacker im Norden zu dem Haus. Rechts an der Seite gelangt ihr durch einen Tunnel in den Keller. Schwebt links an der Sphäre nach oben und dreht euch um. In der Ecke findet ihr die gesuchte Truhe.

3. In der Zwielichtkathedrale gelangt ihr in einen runden Raum mit drei Statuen. Im dritten Raum müsst ihr keine Rätsel lösen sondern nur ein paar Kämpfe bestehen. Links an der Seite befindet sich die Truhe, die ihr erst nach dem Kampf öffnet könnt.

4. Immer noch in der Zwielichtkathedrale. Nachdem ihr die Kreuzklinge habt, kehrt ihr wieder in die Eingangshalle zurück. Schlendert nach links in den Hof und schiebt rechts den Stein zur Wand. Klettert nach oben und biegt links ab. Benutzt die Kreuzklinge, um den Greifer an der Decke zu betäuben und öffnet die Tür dahinter. Lauft ein Stück nach vorne und springt links nach unten, wo ihr eine weitere Truhe findet.

5. Im Becken gelangt ihr nach einiger Zeit in ein Kanalsystem im Südwesten. Am Ende von einem der überschwemmten Gänge müsst ihr einen Schalter betätigen, um im Spiel weiter zu kommen. Direkt rechts daneben befindet sich die Truhe. Es ist eigentlich unmöglich sie zu übersehen.

6. Am Ende des Beckens müsst ihr im Südosten eine Schlucht mit Wasser füllen. Nachdem ihr beide Rohre geöffnet habt, schwimmt ihr nach rechts zur Mitte und klettert an der Kante nach oben. Klettert rechts weiter und springt bei dem Rohr zur anderen Seite, wo sich der Zornkern befindet.

7. Im Ambossfurt biegt ihr zu Beginn links ab. Öffnet die Tür und lauft nach vorne. Schwebt über die Schlucht und schaut nach rechts. Hier könnt ihr an der gegenüber liegenden Seite ein Dämonengewächs erreichen. Klettert rechts nach unter zur nächsten Truhe.

8. Geht zu Vulgrim und reist durch das Portal zur trockenen Straße. Dreht euch in der Zwischenwelt zu Beginn sofort um und lauft den geheimen Weg entlang, an dessen Ende sich die Truhe versteckt hält.

9. Begebt euch im Ascheland zur großen Steppe und reitet ganz in den Nordwesten, wo ihr eine Höhle an der Seite finden werdet, die von einem Eisblock versperrt wird. Benutzt den Tremorhandschuh und schnappt euch den Zornstein dahinter.

10. Im eisernen Dach bleibt ihr stehen, wenn zum ersten Mal die Brücke hinter euch einstürzt. Direkt vor euch könnt ihr links mit dem Tremorhandschuh einen Holzzaun zerstören, hinter dem sich die Truhe befindet.

11. Ungefähr in der Mitte der Karte erreicht ihr einen Raum, an dem ein Greifer an der Decke hängt. Schiebt den Steinklotz drunter und haltet euch rechts fest. Springt oben rechts ab und öffnet sie Truhe

12. Reist mit Vulgrims Portalen zum Ambossfurt. Lauft in der Zwischenwelt nach vorne und sie Treppe vor euch hoch. Steigt dann die Stufen weiter hinten nach unten und schaut nach links. Hier könnt ihr ein paar Haken entdecken. Benutzt die Kette und zieht euch zu ihnen hoch. Ihr müsst ihr ein stück zum nächsten springen, bevor ihr ihn mit der Kette ergreifen könnt.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Darksiders.

Anzeige

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Mehr Artikel von Björn Balg

Kommentare (11)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte