Das Astro City Mini ist eine weitere Mini-Konsole von Sega mit 36 Spielen

Erscheint Ende des Jahres.

Seinen 60. Geburtstag feiert Sega mit einer weiteren Mini-Konsole.

Nachdem im Juni der Game Gear Micro vorgestellt wurde, hat das Unternehmen jetzt das Astro City Mini angekündigt.

Dabei handelt es sich um eine Mini-Version der beliebten Arcade-Hardware, auf der 36 Arcade-Klassiker vorinstalliert sind.

Die ersten bekannt gegebenen Spiele sind Virtua Fighter, Fantasy Zone, Golden Axe, Golden Axe: The Revenge of Death Adder, Alienstorm, Alien Syndrome, Columns II, Dark Edge, Puzzle & Action: Tant-R sowie Altered Beast.

Das Gerät hat eine ähnliche Form wie der 2018 veröffentlichte Neo Geo Mini, es gibt einen Stick mit Micro-Switch, sechs Buttons und Stereo-Lautsprecher. Ebenso verfügt das Astro City Mini über einen HDMI-Output und wird per Micro-USB mit Strom versorgt. Über weitere USB-Ports könnt ihr zudem Controller für Multiplayer-Spiele anschließen.

Mit der Veröffentlichung ist gegen Ende des Jahres für um die 100 Euro rechnen - ob auch im Westen, ist aktuell unklar.

Indes findet ihr hier ein paar Sega-Mini-Konsolen, mit denen ihr euer Smartphone kabellos aufladet.

Das Astro City Mini ist eine neue Mini Konsole von Sega
So sieht das Astro City Mini aus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading