Das Steam-Festival: Knifflige Rätsel, böse Gurken und tiefe Gefühle - Die Adventures

Abenteuer für jeden Geschmack!

Aktuell könnt ihr euch auf der größten Spieleplattform weltweit am Steam Festival erfreuen - die kommenden Tage gibt es zahlreiche Demos vielversprechender Neuerscheinungen für euch. So auch im Bereich von Abenteuer-, Puzzle- und Story-Games, in die ihr vom 3. bis zum 9. Februar ausgiebig hineinschnuppern könnt. Als Adventure-Freak hat mich daraus einiges angelacht und ich stelle euch hier eine kleine Auswahl der Demos vor, in die es sich vielleicht lohnt, am Wochenende mal hineinzusehen - mit viel Herz, Hirn und Haarknäulen.

Lacuna

Los geht meine Liste mit Lacuna, einem Noir-Point-And-Click im Pixeldesign. Darin spielt ihr einen klassischen, düster-nachdenklichen Detektiv namens Neil Conrad. Gut, die Innovation der Hauptfigur ist ausbaufähig, aber der Plot könnte trotzdem spannend werden. Neil stößt in diesem Detektiv-Thriller nämlich auf einen alles verändernden Mordfall mit riesiger Tragweite. Darin müssen wir nicht nur mit Tastensteuerung ermitteln -mal kurz die Welt retten quasi- sondern es könnten auch ein paar knifflige Entscheidungen auf den qualmenden Anzugträger zukommen. Der Trailer verspricht schon einmal gutes Voice-Acting, stimmungsvolle Hintergrundmusik und detailliertes Pixeldesign vom deutschen Publisher Assemble Entertainment, der kürzlich auch das Cyberpunk-Abenteuer Encodya veröffentlicht hat. Das kann sich doch schon einmal sehen lassen. Ob es so spannend ist, wie der Trailer verspricht, kann ich euch dann vielleicht nach einem Blick in die gratis-Demo sagen, die ihr jetzt auf Steam anzocken könnt.

Minute of Islands

Über dieses Rätsel-Abenteuer im zauberhaften Comic-Stil durfte ich heute schon einmal berichten, denn es hat nun ein Release-Datum, den 18. März. Gar nicht mehr so lange hin! Und bis es so weit ist, könnt ihr das atmosphärische Rätselspiel rund um die kleine Mechanikerin Mo schon einmal kostenlos auf Steam antesten. In diesem neuen Abenteuer des Entwicklerstudios von The Inner World bewegt ihr euch über eine magische Insel, die einst von einem Riesenvolk bewohnt war, und versucht mit eurem Technikwissen, eure Heimat vor dem Zusammenbruch zu bewahren. Dazu erkundet ihr die Welt, repariert Maschinen und wandelt auf den Spuren der alten Wesen - eine Reise, die laut Beschreibung so richtig ans Herz gehen soll. Davon könnt ihr euch jetzt zumindest schon einmal ein wenig am Computer überzeugen - im März erschein das Spiel aber neben dem PC auch noch für Playstation, Xbox und die Nintendo Switch.

MinuteofIslands

Nine Noir Lives

Neben so viel Melancholie wird es jetzt Zeit für etwas Aufmunterung und das mit Krallen und Zähnen in der Detektivkomödie Nine Noir Lives. In dieser Jahre-Krimikomödie ermittelt ihr nicht etwa mit einem ganz ordinären Detektiv, sondern mit einer echten Samtpfote: Cuddles Nutterbutter, Privatdetektiv in der Noir-Stadt Meow Meow Furringten (und ja, es gibt überall flauschige Mieze-Anspielungen: für Leute mit Katzenallergie also weniger geeignet). In klassischer Point-and-Click Manier und mit einer guten Portion Humor lern man jede Menge abstruse Katzenfiguren kennen, sammelt Beweise und leckt alles an, was nicht schnell genug davonlaufen kann. Gut, das klang jetzt komisch, aber vergesst nicht: Man spielt eine Katze! Jetzt könnt ihr das Abenteuer schon einmal ein wenig beschnuppern (Versteht ihr? Wegen Katzen?!), aber Achtung vor den bösen Gurken im Spiel, wie man weiß, sind die der natürliche Feind der Fellkneule. Glaubt ihr nicht? Googelt mal Katzen und Gurken.

NineNoirLives
Challange: Wie viele Witzchen und Anspielungen passen in eine Szene!

Song of Farca

Mal wieder eine futuristische Welt, mittlerweile vielleicht ein alter Stiefel bei so viel Cyberpunk im Spielemarkt. Diesmal aber wagen wir uns nicht auf düstere Sci-Fi-Straßen, sondern bleiben mit Hauptfigur Isabella Song brav zu Hause, wie sich das aktuell in der Pandemie gehört. Isy, wie sie auch genannt wird, ist nämlich eine Hackerin, die mit ihren Fähigkeiten versucht, Verbrechen aufzuklären. Dabei sitzen wir in einer detektivischen Mischung aus Ermittlungssimulator und Puzzler am Computer, mogeln uns ins System von Überwachungskameras, googeln Verdächtige und telefonieren mit Zeugen, bis wir den Fall gelöst haben und das alles vom Schreibtisch aus. Die perfekte Demo für gelangweilte Lockdown-Stunden also! Ihr müsst nur ein wenig Lese-Motivation mitbringen.

Song_of_Farca

Children of Silentown

Falls für euch etwas Gänsehaut sein darf, dann kommt das Grusel-Abenteuer Children of Silentown genau recht. Mit der Maus und einer Portion Neugier bewaffnet ermittelt ihr mit der kleinen Lucy das Verschwinden zahlreicher Kinder in einem abgelegenen Dorf. Allein die Klaviermusik, die Aquarell-Zeichnungen und die Kinder mit den großen, leeren Augen im Spieltrailer sehen doch schon schön schaurig aus und sorgen für eine wohlige Gänsehaut, oder? Falls ihr euch traut: Holt euch die Grusel-Demo und wagt euch mit dem Mädchen zusammen in den unheimlichen Wald, in dem Monster leben sollen - ich bin auf alle Fälle mutig. genug dieses ziiiemlich gruselige Rätsel zu lösen... ganz bestimmt...! Aber geht doch schon einmal ohne mich vor, ich komm nach! Neben Point-and-Click-Mechaniken erwarten euch offenbar auch Puzzle und Minigames in Children of Silentown, das im Laufe des Jahres auf Steam herauskommen soll.

Neben diesen fünf Leckerbissen, könnten euch aber auch das tiefgründige Cyberpunk-2D-Abenteuer Don't forget me oder das surreale Schwarz-Weiß-Adventure Genesis Noir gefallen - puh, es gibt einfach viel zu viele Demos für so wenig Zeit. Da heißt es: am besten schnell loszocken! Vielleicht ist ja etwas Schönes für euch dabei? Jedenfalls viel Spaß beim Spielen!

Mehr Tipps für das Steam-Festival findet ihr hier:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading