David Cage über Heavy-Rain-DLC: "Ich bezweifle, dass er je produziert wird"

Trotzdem "stolz" auf die Move-Ausgabe

Vor einigen Tagen berichteten wir bereits, dass der Download-Content zu Heavy Rain zugunsten der Move-Unterstützung des Hauptspieles auf unbestimmte Zeit auf Eis liegt. David Cage geht nun noch einen Schritt weiter: Er bezweifelt, dass weitere Chronicles-Episoden jemals produziert werden.

„Unser Ansatz war, keinen Kompromiss in der Qualität der Chroniken einzugehen und exakt dieselbe Qualität anzubieten wie im ursprünglichen Spiel”, so Cage gegenüber Eurogamer. „Die Antwort ist also ‚ja‘. Die Chroniken, wie wir sie sahen, waren ambitioniert und mit hohen Erwartungen verbunden.“

„Wie ich bereits erklärte, sind sie auf Eis, um dem Team zu ermöglichen an Move und neuen Projekten zu arbeiten und ich bezweifle, dass sie jemals produziert werden“, fügt Cage hinzu.

Die Drehbücher für drei weitere Chroniken hatte Cage bereits fertig:

„Meine persönliche Wahl war, an mehr Chroniken zu arbeiten und die Hintergründe der Charaktere zu erläutern“, so der Designer. „Die Geschichten waren sehr stark und wären für alle Heavy-Rain-Fans sehr überraschend gewesen.“

„Sony wollte mehr erwachsene AAA-Titel, die Move unterstützen und dachten, dass Heavy Rain perfekt passen würde. Ich musste wirklich eine Entscheidung treffen, weil ich nicht wollte, dass sich die Arbeiten an unseren nächsten Projekten verschieben, weil wir ein weiteres Jahr mit Heavy Rain verbringen. Angesichts der Zeit und Sorgfalt, die wir in die Entwicklung unserer Spiele stecken, hätte es genau das bedeutet“, erläutert Cage.

„Ich verstehe Sonys Entscheidung und es gab uns die Gelegenheit, neue Möglichkeiten im Hinblick auf die Steuerung zu erforschen. Ich bin wirklich stolz auf diese Move-Edition und glaube, sie wird viele Spieler überraschen und zeigen, dass Move auch für andere Dinge als Family-Entertainment genutzt werden kann.“

Ein bisschen wehmütig klingt es aber schon, wenn er sagt, „nun, als Autor und Director, hätte ich es da vorgezogen, an den drei Chroniken zu arbeiten, die ich geschrieben habe? Rate mal.“

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading