Dead Cells: Barrels o' Fun Update mit neuem Brennerei-Biom und mehr veröffentlicht

Jetzt auf dem PC verfügbar.

  • Barrels o' Fun ist jetzt für den PC erhältlich
  • Für Konsolen erscheint es noch im Sommer
  • Enthält neues Biom The Derelict Distillery, neue Gegner und Waffen

Ab sofort ist das neue Update Barrels o' Fun für Dead Cells verfügbar.

Entwickler Motion Twin ergänzt das Spiel damit um das neue Biom The Derelict Distillery, wo euch unter anderem viele zerstörte Fässer und Flaschen erwarten, ebenso Leitungen, aus denen Dampf strömt, und Metallcontainer. Kurz gesagt: der Bereich hat einen ganz individuellen Look.

Dort warten wiederum neue Feinde auf euch. Einer davon gilt zwar "nicht als der schwierigste Gegner im Spiel", sprengt sich aber selbst in die Luft und kann euch so hart treffen, wenn ihr nicht aufpasst. Der zweite neue Widersacher schleudert explosive Fässer in eure Richtung oder schlägt auf kurze Distanz mit ihnen zu.

Die könnt ihr auch zu eurem Vorteil nutzen, zum Beispiel zerstörbare Wände damit sprengen. Der Barrel Launcher ist eine neue Waffe, die ähnlich wie eine Panzerfaust funktioniert, aber mit abprallenden Projektilen. Und die Tesla Coil eignet sich ganz gut für den Kampf gegen größere Gruppen von Feinden.

Wer möchte, kann den Soundtrack des Spiels jetzt in einer optionalen Chiptune-Version hören. Alle weiteren Details findet ihr hier.

Anlässlich der Veröffentlichung des Updates auf dem PC ist das Spiel auf Steam noch bis zum 24. August 40 Prozent günstiger und somit für 14,99 Euro erhältlich.

Auf den Konsolen erscheint das Update noch im Sommer.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading