Dead Space - Komplettlösung • Seite 2

Tipps, Hauptstory, Plasmacutter

A.) Allgemeines

Zu Beginn Eures Horrortrips gibt es einige Tricks, die Euch das Spielen um einiges erleichtern werden. Die wichtigste und zuweilen nervigste Sache gleich vorab: Durch Druck auf die X- (360) bzw. O-Taste (PS3) wirft Isaac sich umgehend ein Medipack ein, wobei es im herrlich egal ist, ob seine Gesundheit bei 100% liegt. Um ihn also vor seiner eigenen Dummheit zu schützen, solltet Ihr tunlichst vermeiden, aus Versehen auf diese Taste zu geraten. Besonders die Tatsache, dass in vielen Shootern hier nachgeladen wird, macht die Umgewöhnung stressig. Behaltet dies unbedingt im Hinterkopf und Euch sollten keine lebenswichtigen Medikits abhanden kommen.

Ein weiteres Problem ist der geringe Platz im Inventar. Bunkert zu Beginn nur das Nötigste wie Munition und Medipacks. Überflüssiges sollte beim nächsten Shop sofort im Safe landen oder gegen Credits getauscht werden. Am Besten ist es, von häufig benutzten Waffen 2-3 Slots für Munition zu verwenden. Luft und Stasepacks könnt Ihr ruhig verbannen und wenn nötig, maximal eins davon mitnehmen. Damit Ihr schneller genügend Platz erhaltet, solltet Ihr immer Eure Panzerung aufrüsten, sobald ein Upgrade im Shop verfügbar ist.

Geld regiert die Welt und so ist es auch in Dead Space. Da ohne Knete nichts läuft, schaut Euch immer in den Räumen um und untersucht Gegner auf Credits. Denn nur mit einem vollen Bankkonto lässt sich Euer Anzug aufrüsten sowie neue Waffen und andere wichtige Gegenstände kaufen. Spart Eure Credits und beschafft Munition nur bei Knappheit. Auch hier könnt Ihr Stasepacks und Lufttanks außer Acht lassen.

Habt dazu immer ein Auge auf Eure Anzeigen. Da sich auf Isaacs Rücken alle wichtigen Infos befinden, könnt Ihr immer auf einen Blick erkennen, wie weit Eure Anzeigen gesunken sind. Sollte Eure Energie das untere Viertel erreichen, werft schnell per Knopfdruck ein Medipack ein und achtet in den Außenabschnitten besonders auf die Luftanzeige.

Um an mehr Gegenstände zu kommen, solltet Ihr alle herumliegende Behälter zerstören und auf leuchtende Punkte am Boden achten. Munition wird orangefarben angezeigt und Medipacks in auffallendem Grün. Tote Gegner hinterlassen des Öfteren ein nettes Geschenk für Euch.

Eines kann Euch in Dead Space sicherlich nicht passieren. Und zwar verloren zu gehen. Durch simples Drücken der jeweiligen Taste erscheint eine richtungsweisende Linie, die Isaac zu seinem nächsten Ziel führt, was besonders in Räumen ohne Schwerkraft der Orientierung hilft.

Zu guter Letzt noch ein kleiner Rat: Lasst Euch von dem Spiel nicht an der Nase herumführen. Im Hintergrund vorbeihuschende Gegner sind nie da, wo ihr sie vermutet. Und eindeutige Geräusche sollen Euch meist nur schaudern lassen. Schießt nur, wenn ein Gegner Euch angreift oder er ohne wegzurennen zu sehen ist. Denn in der Ferne weglaufende Mutanten könnt Ihr nicht erschießen, also spart Euch die Munition.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis der Komplettlösung zu Dead Space

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Björn Balg

Björn Balg

Redakteur

Freier Autor und wahrscheinlich der letzte Mensch ohne einen Facebook-Account. Liebt Trash und verbringt zu viel Zeit mit dem Ansehen von Katzenvideos.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading