Dead to Rights: Retribution im April

Auf den Hund gekommen...

Dead to Rights: Retribution sollte eigentlich bereits im letzten Jahr erscheinen. Nach seiner Verschiebung auf 2010 hat der Nachfolger des Third-Person-Actioners für die erste Xbox, nun endlich einen Veröffentlichuntstermin von Namco Bandai bekommen.

Wie unsere Mutterseite eurogamer.net meldet, erscheint der PlayStation-3- und Xbox-360-Titel am 16. April in Europa.

Im ersten Dead to Rights steuertet ihr einen Polizisten, der die stete Begleitung seines ebeso treuen wie blutrünstigen Hundes genoss. Der Titel wurde in der Ursprungsfassung seinerzeit wegen einiger unschöner Gewalteffekte indiziert, was allerdings auch nicht unbedingt der größte Verlust war, denn das Spiel war alles andere als ein Must-Have.

Eine Vorschau des zweiten Teils hat Kristian für euch vorbereitet.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading