Demon's Souls NG+: Was sich im New Game Plus verändert und wie ihr euch vorbereitet

Was man über die verschärften Bedingungen wissen muss.

Der sogenannte New-Game-Plus-Modus (kurz NG+) erfreut sich seit Jahren nicht nur in den Souls-Spielen größter Beliebtheit. Kurz gesagt geht Demon's Souls von vorn los, nachdem ihr es durchgespielt und die Credits hinter euch gebracht habt. Ihr steuert euren alten Charakter, behaltet seine Seelenstufe, Ausrüstung, die meisten Items (abgesehen von wichtigen Schlüsselgegenständen, die mit dem Fortschritt zusammenhängen) und könnt unter deutlich verschärften Herausforderungen einen erneuten Spieldurchgang dranhängen.

Sämtliche Gegner und Bosse haben mehr Trefferpunkte und sind entsprechend stärker im Angriff. Allerdings bekommt ihr auch deutlich mehr Seelen, was angesichts des erhöhten Bedarfs beim Leveln dringend nötig ist. Der New-Game-Plus-Zyklus lässt sich unendlich oft durchlaufen. Nach dem NG+ kommt das NG++, danach das NG+++ und immer so weiter.

Warum sollte ich Demon's Souls NG+ spielen wollen?

Warum nicht? Die Welt um euch herum ist deutlich aggressiver und ihr habt eine schöne neue Herausforderung, der ihr euch stellen könnt. Manch einer hat beim ersten Mal vielleicht Ostravas Quest vermasselt und möchte jetzt einige Dinge anders angehen als zuvor. Oder ihr seid auf der Suche nach allen Wundern bzw. allen Zaubern für die entsprechenden Goldtrophäen. Da diese mit den einzigartigen Bossseelen zusammenhängen, könnt ihr in einem Durchgang nicht alle holen. Es gibt viele Gründe für mehr Demon's Souls.

Was wird mit ins NG+ übernommen, was nicht?

Ihr startet den zweiten Spieldurchgang so, wie ihr den ersten beendet habt. Euer Charakter behält seine Seelenstufe, seine Waffen, Rüstungen, Schmiedematerialien, Ringe, Nutzgegenstände, Zauber und Wunder. Im Grunde alles, was nicht mit eurem Fortschritt innerhalb der Welt zusammenhängt. Sogar eure Charakter- und Welttendenzen werden ins NG+ übertragen.

Und was wird nicht mit ins NG+ übernommen? Natürlich der Zustand der Welt an sich. Im NG+ beginnt ihr direkt im Nexus und alle Keilsteine (bis auf den ersten) sind wieder versiegelt. Das heißt, ihr müsst zuerst noch einmal die Phalanx in Welt 1-1 besiegen, um a) überhaupt leveln zu können und b) die anderen Keilsteine freizuschalten. Außerdem verliert ihr sämtliche früheren Abkürzungen, alle Schlüssel im Inventar und die NPCs im kompletten Spiel werden zurückgesetzt. Habt ihr jemanden getötet, ist er wieder am Leben, NPC-Phantome kommen wieder und so weiter.

Was sollte ich vor dem Start ins NG+ bei Demon's Souls erledigen?

Wichtig für die Endgame-Phase ist der letzte der regulären 16 Levelbosse. Habt ihr den besiegt, bricht im Nexus das leuchtende Bodensiegel und gibt den Weg in den finalen Bereich darunter frei. Ab diesem Punkt könnt ihr bei der Schwarzen Jungfrau nicht mehr leveln, bis ihr im NG+ erneut die Phalanx vermöbelt habt. Ihr behaltet Zutritt zu allen Welten und könnt dort Seelen sammeln, Items holen oder Ausrüstung upgraden, aber das Levelmenü ist gesperrt.

Von daher wartet mit dem letzten Boss, bis ihr sicher seid, keine Stufenaufstiege mehr vornehmen zu wollen. Hier noch eine kleine Checkliste, was man vor dem Gang ins New Game Plus erledigen kann (natürlich nicht muss), aber es schadet definitiv nichts.

  • Levelt euren Charakter so weit, wie ihr wollt.
  • Besiegt alle Minibosse in dem Spiel (das sind stärkere Zwischengegner, die keine prominente Energieleiste am unteren Bildrand bekommen, aber trotzdem so etwas wie einen Bossstatus haben: etwa der rote Brückendrache in Welt 1-2, der blaue Drache in 1-4 oder der alte König Doran im Mausoleum von Abschnitt 1-1).
  • Schließt möglichst viele NPC-Sidequests ab, darunter die von Ostrava oder auch die von Mephistopheles im Nexus (nur mit dunkler Charaktertendenz).
  • Holt euch einzigartige Waffen, Zauber bzw. Wunder, für die man die Seelen der Bosse benötigt.
  • Wer mag, kann freundlich gesinnte NPCs töten und ihnen die Ausrüstung abknöpfen. Da sie im NG+ wieder quicklebendig sind (und sich an nichts erinnern), spricht eigentlich nichts dagegen.
  • Rüstet eure Waffen so weit auf, wie ihr es für nötig und sinnvoll erachtet.
  • Geht Scherben und Items in den späteren Gebieten farmen, falls ihr welche braucht (etwa Reiner Klingenstein in Welt 4-2).
  • Tauscht Items mit der Krähenhändlerin Sparkly in Welt 4-1.

Weitere Hilfen für für Demon's Souls

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading