Der Streaming Dienst xCloud wird im September in den Xbox Game Pass Ultimate integriert

Ohne zusätzliche Kosten.

Im September integriert Microsofts seinen Streaming-Dienst xCloud in den Xbox Game Pass Ultimate.

Nutzer des Xbox Game Pass Ultimate müssen dafür nicht mehr zahlen. Dass xCloud in den Game Pass integriert wird, war schon klar, viele gingen aber davon aus, dass er in der Basis-Version enthalten sein wird.

Ein Monat Xbox Game Pass kostet 9,99 Euro, ein Monat Xbox Game Pass Ultimate (inklusive Xbox Live Gold) ist für 12,99 Euro erhältlich.

Über 100 Game-Pass-Spiele könnt ihr somit direkt zum Start via Streaming auf einem Smartphone oder Tablet spielen.

In der Beta von xCloud sind derzeit über 50 Titel spielbar, darunter Halo 5, Destiny 2 und Dragon Age Inqusition.

Ihr habt so zum Beispiel die Möglichkeit, unterwegs euer Spiel weiterzuspielen und dann später vor der Konsole dort weiterzumachen, wo ihr aufgehört habt.

Am kommenden Donnerstag, den 23. Juli, findet ein Xbox Games Showcase mit Spielen für die Xbox Series X, deren Velocity Architecture das Unternehmen in dieser Woche erklärte.

Hier findet ihr die kompletten Spezifikationen der Xbox Series X.

xCloud wird in den Xbox Game Pass Ultimate integriert
xCloud wird in den Xbox Game Pass Ultimate integriert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading