Destiny 2: Tiefsteinkrypta Raid im Trailer vorgestellt

Ab übermorgen offen.

  • In dieser Woche öffnet der Tiefsteinkrypta-Raid in Destiny 2 seine Pforten
  • Am 21. November 2020 um 19 Uhr geht's los
  • Spieler und Spielerinnen kämpfen wieder um den World's-First-Titel

Es dauert nicht mehr lange, bis sich die Pforten der Tiefsteinkrypta in Destiny 2: Jenseits des Lichts öffnen.

Der Raid soll die Raids in Destiny 2 nach Angaben von Bungie "auf ein neues Level heben" und euer Teamwork auf dem Mond Europa "durch bisher unbekannte Herausforderungen" auf die Probe stellen.

Zugänglich ist der Raid ab dem 21. November 2020 um 19 Uhr deutscher Zeit, also pünktlich zur Abendunterhaltung am Samstag.

Was euch dort erwartet, darauf liefert der brandneue Trailer zur Tiefsteinkrypta einen kleinen Vorgeschmack:

Mit dem Start des Raids beginnt natürlich gleichzeitig das Wettrennen um den Titel "World's First" für die Tiefsteinkrypta.

Besagtes Wettrennen beginnt um Punkt 19 Uhr am Samstag: "Fans und Zuschauer dürfen sich auf ein Spektakel freuen, in dem die je aus sechs Spielern bestehenden Einsatztrupps konkurrieren, wer den Raid zuerst abschließt", heißt es. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

Wer das in Angriff nehmen möchte, hat sich wahrscheinlich schon darauf vorbereitet. Die Einschränkungen der Tiefsteinkrypta sehen wie folgt aus:

  • Im Wettkampfmodus wird das Powerlevel für 24 Stunden bei jeder Aktivität um 20 Punkte gesenkt.
  • Artefakt-Power ist im Wettkampfmodus deaktiviert.
  • Um auf alle Kämpfe vorbereitet zu sein, wird ein Powerlevel von 1.230 empfohlen.
  • Ein Powerlevel über 1.230 bringt im letzten Kampf keine zusätzlichen Vorteile.

"Spieler, die den Raid vor dem 1. Dezember um 18 Uhr MEZ abschließen, können via Bungie-Prämien die Europa-Raid-Jacke im Bungie Store kaufen", schreibt Bungie weiter.

Und wo wir gerade über die neue Erweiterung sprechen: In Berlin seht ihr derzeit ein animiertes Graffiti-Wandgemälde zu Destiny 2: Jenseits des Lichts.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading