Deutscher Publisher 10tacle ist pleite

Zukunft von Elveon nicht bekannt

Am gestrigen Mittwoch stellte der Darmstädter Spielepublisher 10tacle einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, mit anderen Worten: 10tacle ist bankrott.

Schon länger hatte der Publisher, der für die Rennspielreihe GTR, das Adventure Jack Keane und die Entwicklung des Fantasy-Spiels Elveon bekannt wurde, finanzielle Sorgen. Erst im März wurden rund 25 Prozent der Mitarbeiter entlassen. Was das für das etliche Male verschobene und sich immer noch in Entwicklung befindliche Elveon bedeutet, ist nicht bekannt. Zu 10tacle gehörten außerdem unter anderem das deutsche Entwicklerstudio Reakktor Media, deren Black Prophecy dieses Jahr erscheinen sollte, sowie die ungarischen Entwickler Stormregion, denen wir die Panzers-Serie verdanken.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Robert Zetzsche

Robert Zetzsche

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading