Devil May Cry 5 Special Editon: Die Next-Gen-Dämonenjagd kommt erst im Dezember auf Disk

Richtig stylisch wird es erst im Winter.

  • Devil May Cry 5 Special Edition zum Download am 10.11 für Xbox Series X und am 19.11 für PS5
  • Die Disc-Version kommt nachträglich am 1. Dezember
  • Die Next-Gen-Version des Spiels bekommt grafische Updates und neue Inhalte

Die Special Edition von Devil May Cry 5 kommt bekanntlich pünktlich zum Launch der neuen Konsolen auf den Markt. Die Disc-Version wird allerdings mit leichter Verzögerung erst am 1. Dezember diesen Jahres erhältlich sein, wie Capcom nun berichtet. Die Special Edition wird ungefähr 40 Euro kosten, egal in welcher Ausführung.

Bei der Neuauflage von Devil May Cry 5 handelt es sich um den ersten Next-Gen-Titel von Capcom. Schon in den Kämpfen des Actionspiels geht es darum, besonders cool dabei auszusehen. Daher soll die Special Edition natürlich besonderes stylisch werden. Zu diesem Zweck beinhaltet das Spiel neueste Raytracing-Technologie, verbessertes 3D-Audio und die beliebten Fan-Modi Turbo Mode und Legendary Dark Knight Mode.

Als neuer Inhalt wird Dantes Zwillingsbruder Vergil zum spielbaren Charakter. Seine Story lässt sich allerdings auch in einem nachträglich erscheinenden DLC auf PS4, Xbox One und PC erleben, wenn man sich nicht die Special Edition holen will. Weitere Details zu den neuen Features und Inhalten der Special Edition könnt ihr zum Beispiel hier nachlesen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News Redakteurin

Die Neue bei Eurogamer. Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading