Diablo 2 Resurrected - Den Kuh Level finden: Wie man die Kühe freischaltet

Der berühmte Kuh-Level ist in Resurrected natürlich zurück und diesmal seid ihr so oft auf der Farm eingeladen, wie ihr möchtet.

Der Kuh-Level ist einer der bekanntesten Orte in Diablo 2 und das ist in Resurrected nicht anders.

Dieser geheime Level - der gar nicht mehr so geheim ist - wurde im Laufe der Jahre zu einer unverzichtbaren Sehenswürdigkeit für Spieler.

Natürlich bleibt er auch in Diablo 2: Resurrected erhalten, allerdings mit einer interessanten Änderung.

Hier erfahrt ihr wie man den Kuh-Level in Diablo 2 Resurrected freischaltet.

Lest, wie man den Kuh-Level in Diablo 2: Resurrected freischaltet:

Für den Fall, dass ihr euch gewundert habt: Ja, das eigentliche Finden des Levels bleibt in Diablo 2 Resurrected so ziemlich unverändert. Wenn ihr die Schritte aus dem ursprünglichen Diablo 2 kennt, werdet ihr kein Problem haben, den Kuh-Level hier zu finden.

Für diejenigen, die es entweder nicht wissen oder eine Auffrischung brauchen, das sind die Schritte, die ihr gehen müsst - aber es gibt ein paar Bedingungen zu beachten.

diablo_2_cow_level_1

Zuallererst müsst ihr den Horadrischen Würfel im zweiten Akt erhalten haben. Dies tut ihr während der Quest "Der horadrische Stab" mit Deckard Cain.

Dann müsst ihr alle Akte des Spiels abgeschlossen haben, sprich, es einmal durspielen. Der Schwierigkeitsgrad spielt eine Rolle: Wenn ihr das Spiel auf Normal beendet, wird der Schwierigkeitsgrad "Kuh" auf Normal gesetzt, beziehungsweise auf Hölle oder Alptraum.

Habt ihr beides erledigt, also den Würfel und den kompletten Durchgang geschafft, ist es an der Zeit, Tristram erneut zu besuchen. Erinnert euch daran, dass ihr dies vom Portal der Cairn Steine - der Hinkelsteinkreis - im Steinigen Feld aus Akt I tun könnt.

diablo_2_cow_level_3

Begebt euch nach Tristram und dann nach eurer Ankunft in die nordwestliche Ecke der Karte.

Dort findet ihr die Leiche Wirts auf dem Boden.

diablo_2_cow_level_4

Plündert Wirt, dann erhaltet ihr Wirts Bein sowie etwas Gold, was immer nett ist. Aber das Bein ist hier wichtiger.

Dies ist der einzige Schlüsselgegenstand, den ihr braucht, um das Kuh-Level zu schließlich betreten.

diablo_2_cow_level_6

Danach müsst ihr nur noch Wirts Bein in den Horadrischen Würfel zusammen mit einer Schriftrolle oder einem Buch legen, dieses funktioniert genauso gut.

diablo_2_cow_level_8

Sobald sich beide Gegenstände im Horadrischen Würfel befinden, beginnt die Transmutation und ein Portal wird erscheinen. Es ist dringend zu empfehlen, dass ihr euch dabei in dem Lager oder einer Stadt befindet.

Durch dieses Portal könnt ihr jetzt die Muh-Muh-Farm erreichen, wo ihr mit Kühen rechnen müsst. VIELEN KÜHEN! Werft einfach einen Blick auf dieses Video des YouTubes CruelAngel, hier seht ihr die Kühe in Aktion:

Abgesehen von den optischen Verbesserungen ist der Level der klassischen Muh-Muh-Farm ziemlich ähnlich. Das heißt, wenn man den Kuhkönig, den Endgegner, besiegt hat, wird man nicht mehr wie früher aus dem Level ausgesperrt. Ihr könnt die Kühe jetzt so oft besuchen, wie ihr wollt.

Das ist alles, was es zu wissen gibt. Viel Spaß mit den Kühen!

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Martin Woger

Martin Woger

Chefredakteur  |  martinwoger

Chefredakteur seit 2011, Gamer seit 1984, Mensch seit 1975, mag PC-Engines und alles sonst, was nicht FIFA oder RTS heißt.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading