Diablo 3: Petition gegen Grafikstil

Soll nicht so bunt werden

Da wird endlich Diablo 3 angekündigt und doch sind nicht alle Spieler zufrieden mit dem, was sie da sehen.

Mittlerweile hat man sogar eine Petition gegen den Grafikstil des Titels gestartet.

Damit möchte man erreichen, dass sich Blizzard Gedanken über das Design von Diablo 3 macht und weniger auf einen Stil setzt, der in Richtung World of WarCraft geht. Genauer gesagt: Weniger blau und grün, dafür mehr düstere Farbtöne und Schatten.

Wie das letztendlich aussehen könnte, zeigen die Fans anhand von selbst erstellten Beispielbildern. Ihr könnt sie Euch hier oder hier anschauen.

Weitere Infos hat derweil unsere Vorschau zu Diablo 3 anzubieten.

Anzeige

Zu den Kommentaren springen (17)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (17)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading