Die 10 besten Zombie-Spiele

Alles was beißt, schlurft und schimmelt.

Ob es passt oder nicht: Heute steckt gefühlt in jedem zweiten Spiel irgendeine Art von Zombies - oder Infizierten, die nach den gleichen Regeln funktionieren. Das hat sicher auch mit dem Erfolg von The Walking Dead im Fernsehen zu tun. Einer Serie, die Splatter aus der Schmuddelecke der Videothek evakuierte und in ein Primetime-Event der "Seriengeneration Jederzeit-und-überall" verwandelte. Die Popkultur haben Zombies jedenfalls fest im Griff und das spiegeln Videospiele natürlich wider. Zeit, für uns, den Gekrösedschungel durchzugehen und die besten Zombie-Spiele überhaupt zu küren. Los geht's! Und nein, wir machen zwischen "Infizierten" und Zombies keinen Unterschied. Alles, was humanoid ist, aber schlurft, beißt, Jagd auf Spieler macht und indifferent auf Beschuss reagiert, geht bei uns als Zombie durch.

Project Zomboid (2013- PC)

Project Zomboid ist das Spiel, das man sich damals ausmalte, nachdem man das erste Mal Romeros Dawn of the Dead gesehen hatte (was bei mir in den Neunzigern war, und daher exzellent zum SVGA-Look von Project Zomboid passt). Im Grunde ist das Spiel komplett "Open ended", das Spielziel selbsterklärend. Nur, dass das Game vor jedem Spielstart direkt damit rausrückt, wie es enden wird: "This is how you die". Bis es soweit ist, baut ihr euch eure eigene Festung auf, erkundet die Karte, werdet zum Selbstversorger und trotzt allen möglichen wundervoll ineinandergreifenden Mechanismen vom Wetter bis hin zur körperlichen und geistigen Gesundheit. Extrem komplex!

zomboid
Project Zomboid

Vor allem bringen die Entwickler das Zombiefilm-typische Feeling mit einem Gameplay-Element bestens auf den Punkt: Obwohl ihr aus der Draufsicht prinzipiell ein gutes Stück der Karte sehen könnt, sieht euer Charakter nur Zombies, die in seinem Sichtfeld liegen. Dreht ihr euch also um, verschwinden die Untoten hinter euch!

Interesse? Für PC gibt es Project Zomboid auf Steam

The Walking Dead Season 1 (2012 - PC, PS4, Xbox One)

Neben dem ersten The Last of Us der andere hochemotionale Beitrag zum Thema "Papa-isierung von Videogames": Der verurteilte Mörder trifft zum Anbruch der Zombieapocalypse auf ein Mädchen das seine Eltern verloren hat und versucht, die Kleine am Leben zu halten. Es entwickelt sich eine zärtliche Vater-Tochter-Beziehung inmitten der schlimmsten denkbaren Lebensumstände, die einem das Herz bricht. Ich weiß noch viele, viele Jahre, nachdem ich es beendet habe, was meine letzten Worte im emotionalen Finale waren, und sie treiben mir immer noch Wehmut durch die Brust. Spielerisch ist The Walking Dead ein recht bequem aufgebautes Erzähl-Adventure, ohne wirkliche Rätsel, dafür aber mit - in dem Moment, in dem man sie trifft - gewichtigen Entscheidungen.

the_walking_dead
The Walking Dead Season 1

Ein absolut wegweisendes Spiel mit großen Charakteren und vielen Game of Thrones-artigen Schockmomenten. Schade, dass die restlichen Staffeln hieran nie wieder anschließen konnten. Diese eine, die erste, sollte man aber erlebt haben.

Interesse? Für PC gibt es The Walking Dead auf Steam

DayZ (2013 - PC, PS4, Xbox)

DayZ hat nicht das Potenzial eingelöst, das die Mod mal versprach. Daran konnten sieben Jahre Early Access, in denen sich Bohemia mehr als einmal verzettelte auch nichts ändern. Und auch insgesamt wirkt es immer noch sehr sperrig und - ja - klapprig. Trotzdem ist es wohl immer noch das wohl beste Videospiel-Substitut für die alte Botschaft, dass der Mensch des Menschen Wolf ist. Vor allem aber ist hier das Land, in dem DayZ spielt, der Star. Chernarus bekommt es wie keine andere "Multiplayer-Karte" hin, dass es sich wie ein realer, einst vor Leben sprühender Ort wirkt.

dayz
DayZ

Chernarus lernt man kennen, wie wenige andere Landschaften, fühlt sich trotz der Feindseligkeiten durch Zombies und andere Spieler wohl, beinahe Zuhause, grüßt jeden Stein, jeden Stromverteiler und jede Scheune mit Namen. Und weil das Regelwerk so ausgefuchst und das mögliche Gefälle bei der Ausrüstung so gewaltig ist, fühlt man sich im Ernstfall wirklich wie eine militärische Einheit, die Sperrfeuer und Flankierungstaktiken einsetzt, wie es die Gegebenheiten hergeben. Das ist in Kämpfen unfassbar pulstreibend, bis zur Schockstarre fast, in ruhigeren Momenten wahrlich befreiend, wie man in DayZ doch seines eigenen Glückes - und Unglückes - Schmied ist.

Interesse? Für PC gibt es DayZ auf Steam

The Last of Us 1 und 2 (2013/2020 - PS4, PS5)

Wo DayZ eine frei galoppierende Simulation auf Basis des Gedankens ist, dass die Herdentier-Natur des Menschen in einem Weltuntergangsszenario zum eigentlichen Feind avancieren kann, so sind die The Last of Us-Spiele eine filmreife exemplarische Fallstudie des Themas. Ein schnörkelloses Stealth- und Crafting-System sowie eine gradlinige Erkundung einer eindrucksvoll von der Flora zurückeroberten Welt treffen auf eine gnadenlos an die Nieren gehende, im ersten Teil aber auch oft rührende Geschichte über eine Apokalypse, die die Menschen letzten Endes unter sich klarmachen. Teil zwei schrammt knapp am Unerträglichen vorbei, so eindringlich skizziert es nicht nur die Mechanismen typischer Gewalt- und Rachezyklen. Es macht euch sogar zum Komplizen und vor lauter blinder Wut merkt er es immer erst, wenn es zu spät ist und fassungslos über eure eigenen Taten in der Couch zusammensackt.

TLOU2
The Last of Us 2

Es ist auch spielerisch unfassbar gut gelungen, weil es einen eleganten Spagat zwischen Schleichen und harter Action schlägt. Eine flexible KI und knappe Rohstoffe erfordern von euch gute Planung, die von einem Moment zum anderen durch unerwartete Ereignisse umgeworfen werden kann - und dann kommt es auf den cleveren Einsatz von Mitteln an, die ihr eigentlich für etwas anderes vorgesehen hattet. Es ist nur oberflächlich betrachtet ein simpel gestricktes Spiel und darin liegt viel Schönheit. Gerade im Doppelpack dreckig, aufwühlend, niederschmetternd.

Interesse? Für PS4 und PS5 gibt es The Last of Us 2 im PlayStation Store

State of Decay 2 (2018 - PC, Xbox )

Leichter geht's da schon in State of Decay zur Sache, das sich in seinem Survival in einer eher klassisch Videospiel-artig aufgebauten Open World nicht ganz so ernst nimmt und bei aller Ab-18-Attitüde sogar hier und da ein wenig Die-Sims-Charm versprüht. Ihr managt eine Gruppe Überlebender, zwischen denen ihr bei Bedarf hin und her wechselt, um auf ihre individuellen Skills zurückzugreifen (oder sie mal ausruhen zu lassen), formt nach und nach ihre Fähigkeiten und nutzt die wiederum, um immer bessere Außenposten zu übernehmen, die euch Zugriff auf verschiedene Ressourcen gewähren. State of Decay schlägt einen guten Spagat zwischen Komplexität und Einsteigerfreundlichkeit, zwischen Härte und Vergebung und bekommt es hin, dass man sich um seine Mitbewohner aufrichtig sorgt - oder sie hassen lernt.

state_of_decay_2
State of Decay 2

Sieht Project Zomboid für euch nach einem coolen Spiel aus, zu dem ihr niemals die Zeit haben werdet, ist State of Decay 2 ein gefälliges, farbenfrohes und motivierendes Substitut, in das man schnell reinkommt und das zu gleichen Teilen spielerische Freiheit und Richtungsvorgaben offeriert. Schon ein sehr clever designtes Spiel, was Undead Labs da auf die Beine gestellt hat.

Interesse? Für PC gibt State of Decay 2: Juggernaut Edition auf Steam. Außerdem ist es im Game Pass enthalten.

Hunt Showdown (2018 - PC, PS4, Xbox One)

Das beste PvEvP-Spiel der letzten Jahre hat nicht nur ein cooles Szenario - mit Revolvern und Flinten Ende des 19. Jahrhunderts durch einem Landstrich in Louisina, über den eine unheilige Plage hergefallen ist - es ist auch eines der spannendsten Spiele, die man für Geld kaufen kann. Vor allem ist das natürlich den knallharten, anspruchsvollen Gefechten mit anderen Spielern zu verdanken, die auf dasselbe Ziel aus sind wie ihr, aber ohne die Welt drumherum würde es sich nicht so besonders anfühlen. Und Teil davon sind die als Zombies auferstandenen ehemaligen Bewohner dieser Bayous.

hunt_showdown
Hunt Showdown

Sie tragen Fackeln, Sicheln, Fleischerhaken, durch löchrige Wangen kann man entblößt herabhängende Kieferknochen sehen. Immer wieder liegt Gebein frei, flattern modrige Kleiderfetzen blutfleckig und durchlöchert im Wind. Vor allem aber die Höllenhunde sind es, die Resident Evils Zombie-Kötern nach über 20 Jahren endlich mal den Rang ablaufen. Die Zombies und ihre Ursache sind nicht der Star dieser Show, aber sie sind das Holz aus dem die Bühne gebaut wurde, der Zwirn, aus dem der Vorhang und Kostüme bestehen und das Papier auf dem das Drehbuch dieses hochdramatischen, kompetitiven Mehrspielerabenteuers geschrieben wurde.

Interesse? Für PC gibt es Hunt Showdown auf Steam

Resident Evil 2 Remake (2019 - PS4, Xbox One, PC)

Resident Evil hatte schon immer ein wahnsinnig gutes Händchen für Zombies. Wenn es um die Animationen und Laute geht, die die wandelnden Toten von sich geben, kamen diese Biester selten toter und gammeliger rüber als in dem japanischen Survival-Horror-Pionier. Wer erinnert sich nicht, an Barrys ersten Zombie-Kopfschuss im ersten Resi? Insbesondere daran, wie der klang? Das Remake von Resident Evil 2 knüpft an diese Qualitäten nahtlos an: Wunderbar ausgemergelte Fratzen, milchige Augen, tiefrotes, oft fast schwarzes, glänzendes Blut, satte Fontänen nach Wirkungstreffern. Hier wackelt ein Schmierbauch nach Beschuss, dort fliegt ein Bein weg - und doch kommen diese Untoten unnachgiebig auf euch zu. Da geht das Herz eines jeden Romero-Fans auf!

resident_evil_2
Resident Evil 2 Remake

Nicht jeder muss mögen, dass es mit er normalen Pistole drei oder mehr Kopftreffer braucht, um einen von ihnen niederzustrecken, aber wenn dann mal ein Kopf explodiert, ist das wie Silvester. Dann das Zufallselement, ob ein Feind wirklich, wirklich, wirklich tot ist - das ist wie die Lotterie in einem guten Horrorfilm, gegen Ende als alles gewonnen scheint. Ein ganz besonderes Spiel, weil seine Zombies mit Videospielkonventionen brechen, wie ich auch in einem anderen Artikel bereits schrieb.

Interesse? Für PC gibt es Resident Evil 2 auf Steam

Battle Brothers (2015 - PC, Switch)

Battle Brothers ist nicht das, was man gemeinhin ein typisches Zombiespiel nennen würde. Im Grunde genommen ist es eine Simulation, in der man seine eigene mittelalterliche Fantasy-Söldnertruppe managt, bevor ihr in den eigentlichen Missionen gediegene Hexfeld-Taktikschlachten schlagt, die mit interessanten Skill- und Ausrüstungs-Features eingefahrene XCOM-Abläufe aufbrechen. Zombies sind eine der Late-Game-Krisen und auch sonst eine häufig angetroffene Bedrohung auf der sich mit jedem Anlauf verändernden Karte. Und es sind mit die schlimmsten, die ich kenne. Schon normal im Kampf sind sie irrsinnig widerstandsfähig und unbeirrbar.

battle_brothers
Battle Brothers

Sichtlich die verrottenden Überreste anderer Krieger, profitieren sie von deren Rüstung, stehen ständig wieder auf und können von einem Nekromanten zurückgeholt werden. Fällt einer eurer Mitstreiter, schließt er sich ihnen an. Es ist wohl einer der schauderhaftesten Momente in diesem beachtlichen kleinen Spiel, eine geliebte Einheit als Untoten auferstehen zu sehen. Die Late-Game-Krise dann fällt wie eine nach Verwesung stinkende Heuschreckenplage über die Weltkarte herein und kann ganze Siedlungen zerstören, zu den ihr zuvor gute Beziehungen aufgebaut hattet. Ihr seht schon: Battle Brothers mag kein Zombie-Spiel im eigentlichen Sinne sein, bringt aber alles mit, was ein Gutes von der Sorte ausmacht.

Interesse? Für PC gibt es Battle Brothers auf Steam

Left 4 Dead 2 (2009 - PC, 360)

Es wäre keine komplette Liste der besten Zombiespiele, wenn das Spiel, dass den Trend erst so richtig lostrat, nicht enthalten wäre. Denn diese Reihe entfaltete ihre Wirkung nicht ohne Grund: Schon der erste Teil von Left 4 Dead presste Panik in Spielform und bekam es wunderbar hin, dass sich jeder der bis ins letzte Detail ausgestalteten Level wie ein Zombie-Actionfilm zum Mitspielen anfühlte. Die Welt geht unter - und ihr seid mittendrin: Mal schauen, ob ihr einen Höllentrip zu Fuß quer durch die Stadt zum rettenden Helikopterlandeplatz auf dem Krankenhaus überlebt. 2009 war Teil zwei der quintessenzielle Koop-Shooter. Ein Spiel, das viel Wert auf Systeme und Koordination legte, aber auch gut darin war, in seinen Umgebungen, den Sprüchen der Charaktere und mithilfe eines verteufelt guten "AI-Directors", der viel von Spannungskurven verstand, auch gute Geschichten generierte.

l4d2
Left 4 Dead 2

Dass die Erfinder dieses Titels noch dieses Jahr mit Back 4 Blood die Formel weiterentwickeln wollen, ist einer der Höhepunkte auf meinem Gaming-Kalender. Vielleicht fügen wir Turtle Rocks Neues im Winter ja dieser Liste hinzu?

Interesse? Für PC gibt es Left 4 Dead 2 auf Steam

ZombiU (2012 - WiiU, PC, PS4)

ZombiU ist gefühlt auf jeder zweiten Liste über "Nachfolger, die man wohl nie bekommen wird" recht weit oben vertreten. Kein Wunder, dass es seinerzeit ein wenig unterging, erschien die erste Version doch auf Nintendos glückloser WiiU. Heute, mit Multiplattformansatz wäre wohl ein guter Moment, diesen innovativen Mix aus First-Person-Survival und Dark Souls wiederzubeleben. Besonders interessant ist, dass jeder einzelne Zombie für die Spieler und Spielerinnen eine reale Gefahr darstellt. Es schnürt einem jedes Mal den Hals zu, wenn man auf der Suche nach Ressourcen im Nebenraum ein verdächtiges Schlurfen hört. Clever gemacht ist vor allem das Inventar: Wenn ihr in eurem Rucksack wühlt, hält die Zeit nicht an und vor allem warten die Untoten nicht auf euch.

zombi
ZombiU

Schön ist auch die Art und Weise, wie ZombiU Bildschirmtode handhabt. Ihr startet als neue Person durch die Apokalypse und könnt eurem früheren Ich als Zombie begegnen, um euch die Ausrüstung vom letzten Run zurückzuholen.

Interesse? Für PS4 gibt es Zombi im PlayStation Store.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading