EA zeigt einen ersten Teaser für das Dead Space Remake für Next Gen und PC

Es ist alles wahr!

Update vom 22.07.: Es stimmt! Dead Space kehrt zurück und wenn man den Plattformangaben glauben darf, dürfte es ein aufwendiges Remake sein. Das Spiel erscheint nur für PS5, Xbox Series S/X und PC.

Ein Detail aus dem eher wenig sagenden Trailer ist, dass das Ganze auf der Frostbite-Engine läuft. Bei dem Material, das Isaac nur von hinten zeigt, handele es sich um Game-Engine-Footage.

dead_space_remake_1
dead_space_remake_2
dead_space_remake_3

Aus der Gerüchteküche rund um das Thema Dead Space steigt der Duft eines Remakes hervor - und verdichtet sich immer mehr. Jetzt hat Dead Space nach über acht Jahren Inaktivität sein Profilbild auf YouTube aktualisiert. Kann das noch Zufall sein?

Diese kleine, unscheinbare Änderung ist das Salz in der Suppe, die hinter den Kulissen gekocht wird. In Kombination mit anderen Berichten bildet sich ein Gesamtbild, das auf ein Remake des Survival-Horror-Shooters hindeutet.

Treibende Kraft der Diskussion um ein neues Dead Space ist James Grubb, Journalist von GamesBeat. Er behauptete kürzlich, dass EA Motive eine bekannte IP wieder zum Leben erwecken wolle und deutete darauf an, dass es sich um eine Neuinterpretation von Dead Space handeln könnte.

Als gut vernetzter Brancheninsider zählt Grubb zu den vertrauenswürdigen Quellen.

Laut Grubb soll der nächste Dead-Space-Teil von EA Motive entwickelt und ein Remake werden. EA gibt dem Horror-Genre nach den erfolgreichen Überarbeitungen von Resident Evil also noch mal eine Chance. Das Dead Space der Zukunft wird demnach auf dem Originaltitel basieren und diesen auf einen modernen technischen Standard bringen.

Wer auf dem Laufenden bleiben möchte, sollte die EA Play am 22. Juli im Auge behalten, denn dort könnte das noch verschwommene Bild des Remakes endlich ein Gesicht bekommen.

Ein weiterer Hinweis darauf, dass diese Gerüchte nicht nur Geschwätz sind, ist das aktualisierte Profilbild auf YouTube. Statt dem Logo von Dead Space 3 sehen wir nun einen Ausschnitt der Verpackung von Dead Space 2 - dem beliebtesten Teil der Reihe. Die anderen Social-Media-Accounts zeigen noch keine Regung.

dead_space_2_youtube
Nach 10 Jahren Inaktivität ein neues Profilbild... Das muss doch was bedeuten.

Derzeit entwickeln die Dead-Space-Macher den neuen Sci-Fi-Horror-Titel "The Callisto Protocol", der im nächsten Jahr viel Gore auf PC und Konsolen bringen soll.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (34)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (34)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading