Die Battlefield 2042 Beta erfordert zwingend Xbox Live Gold und PlayStation Plus

n Deutschland braucht ihr für die Beta von Battlefield 2042 auf Xbox zwingend Gold und auf der PlayStation PS Plus.

Update vom 5. Oktober 2021: Zumindest in Deutschland sieht das der offiziellen Webseite zufolge doch noch ein wenig anders aus. Hier ist auf den PlayStation-Konsolen ebenfalls PS Plus nötig, um Zugang zur Beta von Battlefield 2042 zu erhalten.

Originalmeldung vom 1. Oktober 2021: Wer sich schon auf die Beta von DICE' Multiplayer-Shooter Battlefield 2042 freut, sollte sicherstellen, entsprechend vorbereitet zu sein.

Das gilt vor allem für Spieler und Spielerinnen auf Xbox-Konsolen, denn hier gibt's einen kleinen, aber feinen Unterschied zur PlayStation.

Gold ja, Plus nein

Wie Electronic Arts heute noch einmal besonders hervorhob, braucht ihr zwingend Xbox Live Gold, um die Beta auf einer Xbox spielen zu können.

Indes ist keine PlayStation-Plus-Mitgliedschaft erforderlich, um die Beta-Version auf einer PlayStation-Konsole zu spielen.

"Diese Anforderungen stellen sicher, dass kein Spieler unterhalb der USK16-Altersfreigabe des Spiels Zugriff auf die Inhalte erhält", heißt es von Seiten des Publishers dazu.

7
Eine Hürde mehr für Xbox-Spieler und -Spielerinnen.

Weniger als eine Woche warten

Bis die Beta von Battlefield 2042 an den Start geht, müsst ihr nicht einmal mehr eine Woche warten.

Der offizielle Startschuss für alle erfolgt am 8. Oktober 2021 um 9 Uhr deutscher Zeit auf allen Plattformen.

Indes beginnt bereits am 6. Oktober 2021 um 9 Uhr der Early Access für alle, die das Spiel vorbestellt haben.

Und damit ihr auch pünktlich loslegen könnt, ist ab dem 5. Oktober 2021, ebenfalls um 9 Uhr, der Preload der Beta möglich.

In der Beta könnt ihr dann den Eroberungsmodus auf der Karte Orbital spielen. Der Modus Battlefield Portal ist in der Beta nicht verfügbar.

Battlefield 2042 erscheint am 19. November 2021 für PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5, PS4 und Xbox One.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading