Die besten GTA 5 Mods

Bessere Grafik, mehr Fahrzeuge, Missionen und mehr.

Rockstars GTA V hat zwar schon ein paar Jahr auf dem Buckel (wurde im April 2015 veröffentlicht), zählt aber weiterhin zu den beliebtesten Spielen. Neben eine breiten Fanbase hat sich auch eine gewaltige Modder-Community gebildet, die am laufenden Band GTA 5 Mods nachschieben, um dem Spiel neue Inhalte, eine bessere Grafik oder mehr Realismus zu verpassen. Manche Mod dient auch einfach nur dazu, das Spielkonzept auf den Kopf zu stellen oder bei Erstellung von Machinima-Videos behilflich zu sein. Da die Auswahl groß und die Anwendung nicht immer einfach ist, wollen wir euch auf dieser Seite einige der besten Mods für GTA V vorstellen.

Achtung: Ihr könnt die GTA 5 Mods nur bei der PC-Version nutzten. Die Konsolen-Versionen lassen sich dagegen nicht mithilfe von Mods verändern. Des Weiteren funktionieren Mods nicht in GTA Online und im Mehrspielermodus. Autos, Waffen und mehr könnt ihr per Cheat auf allen Plattformen eingeben.

Die besten GTA 5 Mods

GTAV Mod Manager - Mit dem Mod Manager könnt ihr euch das Installieren und Verwalten von GTA 5 Mods deutlich erleichtern.

GTA 5 Mod: Spider-Man V - Wenn ihr euren inneren Superhelden in GTA 5 ausleben wollt, könnt ihr mit dieser Mod zur freundlichen Spinne aus Los Santos werden - inklusive Kostüm und Superkräfte.

GTA 5 Mod: Simple Zombies - Simpel Zombies macht aus GTA 5 einen Zombie Survival Shooter, bei dem ihr euch wie in der TV-Serie The Walking Dead ständig mit den Problemen einer postapokalyptischen Zombie-Welt herumschlagen müsst.

GTA 5 Mod: R.E.A.L. - Ihr besitzt ein VR-Headset und wollt GTA 5 in der virtuellen Realität erleben? Diese Mod machts möglich.

GTA 5 Mod: The Red House - Ihr habt GTA 5 durchgespielt und braucht mehr Missionen? Die Mod The Red House verschafft euch über 20 neue Aufträge inklusive Heist im Einzelspielermodus.

GTA 5 Mod: GTA 5 Redux - Ihr wollt ein Grafik-Update für GTA V? GTA 5 Redux ist eines der größten und besten Projekte, das nicht nur die Optik auf die nächste Stufe bringt, sondern auch zahlreiche Verbesserungen für das Spiel und die Spielmechaniken bietet.

GTA 5 Mod: Complex Control - Macht aus GTA 5 ein Battle Royale mit Rogue-like-Elementen.

GTA 5 Mod: World of Variety - Der Einzelspielermodus bietet euch nicht genügend Vielfalt bei den Fahrzeugen, Banden und Sehenwürdigkeiten? Dann könnt ihr euch mit dieser Mod alle Vehikel und Assets aus GTA Online und den anderen Spielmodi holen, um ein abwechslungsreicheres und lebendigeres Los Santos zu erhalten.

GTA 5 Mod: GunShot Wound - Ihr wollt ein realistischeres Schadenssystem, das Schmerzen und Verletzungen berücksichtigt? Dann ist dieses Mod genau das Richtige für euch.

GTA 5 Mod: 100 Mission Pack - Euch sind die Missionen in GTA 5 ausgegangen? Dann solltet ihr euch diese Mod einmal genauer ansehen, die euch rund 100 neue Aufträge für den Einzelspielermodus ins Spiel bringt.

So installiert und nutzt ihr Mods für GTA 5

Mods für GTA 5 kommen - je nach Sinn und Zweck - in unterschiedlichen Dateiformaten daher und fallen unterschiedlich umfangreich aus. Das reicht von kleineren Textdateien (Skripte), die nur ein paar Spieldaten anpassen und die ihr manuell in den Installationsordner von GTA 5 kopieren müsst, bis hin zu kompletten Mod-Sammlungen, die das Spiel komplett umkrempeln. Mit Glück hat der Modder für seine Mod einen eigenen Installer entwickelt, der die Installation vereinfacht.

Achtung: Damit ihr euch keine Schadsoftware auf den PC holt, die sich als GTA 5 Mod ausgibt, solltet ihr Mods nur von vertrauenswürdigen Quellen wie GTA5-Mods.com beziehen und sie zur Sicherheit nach dem Download auf Viren überprüfen.

Bevor ihr euch aber ans Modden von GTA 5 macht, solltet ihr sicherstellen, dass die unveränderte Installation des Spiels problemlos läuft, andernfalls können Mods nicht funktionieren oder noch größere Probleme hervorrufen.

Ist das der Fall, solltet ihr euch noch ein paar Dateien sichern, damit ihr GTA 5 auch ohne Mods starten könnt. Dazu öffnet ihr euren Dateimanager (z. B. Explorer) und navigiert zum Installationsordner von GTA 5. Legt dort nun ein neues Verzeichnis (Ordner) mit dem Namen "Mods" an und kopiert anschließend alle Dateien mit der Endung ".rpf" aus dem Hauptverzeichnis von GTA 5 dort hinein. In den RPF-Dateien sind beispielsweise die 3D-Modelle, Texturgrafiken, Game-Audio und so weiter hinterlegt, die durch Mods häufig verändert werden, deshalb solltet ihr sie sichern.

Voraussetzungen für Mods

Im nächst Schritt geht es nun darum, die nötigen Voraussetzungen zu schaffen, damit Mods überhaupt funktionieren können. Häufig bauen Mods nämlich auf ein paar andere Skripts und Mods auf.

Zunächst solltet ihr sicherstellen, dass ihr die neueste Version von Microsoft .NET-Framework sowie Visulal C++ installiert habt.

  • ScriptHookV - Script Hook V ist eine Bibliothek, die es erlaubt, die GTA 5-Skriptfunktionen in benutzerdefinierten ".asi-Plugins" zu verwenden. Zudem ist in der neustens Version auch ein ASI Loader dabei, ohne den viele Mods nicht funktionieren. Wenn ihr die Datei herunterladet und entpackt, findet ihr die drei Dateien "dinput8.dll", "NativeTrainer.asi" und "ScriptHookV.dll". Für die meisten Mods reicht es aus, wenn ihr die beiden .dll-Dateien in den Hauptordner des Spiels kopiert (dort wo sich GTA5.exe befindet). Einige Mods benötigten zudem die "NativeTrainer.asi", daher solltet ihr einfach alle drei Dateien ins GTA 5-Verzeichnis kopieren.
  • ScriptHookVDotNet - CommunityScriptHookV.NET ist ein ASI-Plugin, mit dem Skripte in GTA 5 ausgeführt werden können, die in einer beliebigen .NET-Programmiersprache geschrieben wurden. Die heruntergeladenen Dateien müsst ihr einfach nur in das Hauptverzeichnis von GTA kopieren.
  • NativeUI - NativeUI ist eine ScriptHookDotNet-basierte Bibliothek, mit der sich Rockstar-ähnliche Menüs erstellen lassen. Manche Mods nutzen NativeUI als Grundlage für ihre Funktionen. Um NativeUI zu installieren, müsst ihr zuerst im Installationsverzeichnis von GTA 5 einen neuen Ordner mit der Bezeichnung "scripts" anlegen. Anschließend entpakct und kopiert ihr die heruntergelkadene "NativeUI.dll" in den scripts-Ordner.
  • OpenIV - OpenIV ist ein Mehrzweckeditor und Archivmanager, der es erlaubt, auf die Spieldateien von GTA 5 zuzugreifen und sie zu bearbeiten. Andere Mods nutzen das, um ihre Änderungen in OIV-Dateien zu speichern, die ihr mit OpenIV dann nur noch einlesen müsst (siehe Video). OpenIV kommt mit eigenem Installer daher und will gegebenenfalls den ASI Loader sowie Open IV.ASI nachinstallieren, um auf die modifizierten Dateien im Mods-Ordner zugreifen zu können.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading