Die niedliche Dino-Park-Sim Parkasaurus verlässt den Early Access

Im August.

Die Dino-Park-Simulation Parkasaurus verlässt bald den Early Access.

Am 13. August erscheint Version 1.0 des von den Washbear Studios entwickelten Titels.

Ende 2018 startete das Spiel ins Early-Access-Programm, seitdem folgten zahlreiche Updates mit neuen Features und Verbesserungen.

Beim Aufbau eures Dino-Parks kümmert ihr euch unter anderem um Mitarbeiter und Dinos, passt die Preise an und setzt das Feedback eurer Besucher um, um eure Attraktionen weiter zu verbessern.

Bei den Dinos müsst ihr verschiedene Geländearten und Umgebungen beachten, um die perfekten Habitate für sie zu erschaffen. Neue Dino-Arten findet ihr, indem ihr Wissenschaftler zurück durch die Zeit schickt.

Zum Release bietet das Spiel eine vollständige Kampagne, weitere Spielmodi, mehr Dinos, weitere Infos folgen noch. Dabei behält Parkasaurus seinen aktuellen Preis von 20,99 Euro, zum Launch gibt's aber noch einen Early-Bird-Rabatt in Höhe von 20 Prozent.

Lest hier mehr zu Parkasaurus.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading