Die Produktion der Xbox One wurde bereits Ende 2020 eingestellt

Microsoft hat die Produktion der Xbox One bereits vor mehr als einem Jahr eingestellt.

Die Xbox One spielt bei Microsoft keine große Rolle mehr. Wie das Unternehmen nun bestätigte, wurde die Produktion der Last-Gen-Konsole bereits Ende 2020 eingestellt.

"Um uns auf die Produktion der Xbox Series X/S zu konzentrieren, haben wir die Produktion aller Xbox-One-Konsolen Ende 2020 eingestellt", bestätigt Xbox' Cindy Walker in einem Statement gegenüber The Verge.

Ein anderer Weg als bei Sony

Die Bestätigung folgt auf gestrige Meldungen, wonach Sony die Produktion seiner PlayStation 4 aufgrund der andauernden Lieferprobleme der PlayStation 5 vorerst verlängert hat.

Das Unternehmen hofft, den Spielern und Spielerinnen angesichts der Lieferprobleme somit eine sinnvolle Alternative bieten zu können.

Weltweit wurden bisher mehr als 116 Millionen PS4-Konsolen verkauft. Ein paar mehr kriegt man mit Sicherheit auch noch verkauft, bis sich die Möglichkeiten zur Produktion der PS5 maßgeblich verbessern. Und das könnte noch bis 2023 dauern.

Die Xbox One erschien ursprünglich im November 2013 im Bundle mit dem Kinect-Sensor. Dieser wurde aber schnell aufgegeben, bereits ab Mitte 2014 wurde die Konsole ohne Kinect verkauft.

Im Jahr 2016 folgte die günstigere Xbox One S, bevor ein Jahr später mit der Xbox One X eine technisch verbesserte Version der Konsole auf den Markt gebracht wurde. 2019 gab es dann noch eine Xbox One S ohne Disc-Laufwerk zu kaufen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading