Die Switch OLED wird mit Display-Schutzfolie geliefert - und Nintendo sagt, ihr sollt sie bitte nicht entfernen

Wenn ihr eure neue Switch OLED auspackt, dann denkt daran, dass auf dieser bereits eine Schutzfolie klebt.

Na, habt ihr eure neue Nintendo Switch OLED ausgepackt und die Folie entfernt, die da auf dem Bildschirm klebte? Upps, das hättet ihr besser nicht gemacht, wenn es nach Nintendo geht.

Gut, es ist jetzt nicht so, dass das schädlich wäre, aber von Haus aus klebt bereits eine Display-Schutzfolie auf dem Gerät - so, wie man es zum Beispiel von modernen Smartphones kennt.

Könnt ihr benutzen. Oder auch nicht

Die Schutzfolie dient eigentlich dazu, zu verhindern, dass das Glas des Displays in zahlreiche gefährliche Einzelteile zerbricht, wenn es hier zu einem Schaden kommen sollte. Der Nebeneffekt ist, dass es umgekehrt auch vor Kratzern schützt.

Wie gesagt, bekannt ist das von anderen Geräten wie Smartphones und Tablets. Interessant ist zum einen, dass Nintendo im Handbuch der Konsole sogar davor warnt, diese Schutzfolie zu entfernen (via The Verge).

Auf der anderen Seite könnt ihr noch immer eure eigene Schutzfolie verwenden. Nintendo empfiehlt aber, diese zusätzlich auf der bereits vorhandenen anzubringen. Doppelter Schutz hält besser, oder so ähnlich.

Switch_OLED_Display_Schutzfolie
Ob ihr die aufgeklebte Folie weiterhin verwendet oder nicht, liegt an euch.

Habt ihr euch das neue Modell geholt und die Schutzfolie entfernt, um eure eigene zu verwenden? Oder setzt ihr alleine auf die von Nintendo angebrachte Folie, um den Bildschirm zu schützen? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen.

Wenn ihr wissen möchtet, was das neue OLED-Modell zu bieten hat, wie gut der neue Bildschirm und das neue Dock sind, dann könnt ihr das hier in Martins Artikel nachlesen.

Darüber hinaus ist das am gleichen Tag veröffentlichte Metroid Dread ein Vorzeigeprojekt für das Display des neuen Nintendo-Switch-Modells.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading