Die Top 50 Spiele des Jahres: Platz 40 bis 31

Und wieder ein Schwung

Die Plätze 50 bis 41 eurer gewählten „Top 50 Spiele des Jahres 2009“ konntet ihr bereits letzte Woche am Heiligabend beäugen und bestaunen. Sparen wir uns an dieser Stelle also die Worte und machen spannend weiter. Mit den Plätzen 40 bis 31.

40. Trine

(Nobilis, PC, 360, PS3) - Bilder, Videos, News und Test zu Trine

Alex: Hell yeah! Fast makellos spielbarer Plattformer mit Herz und Hirn. Da stören mich auch rückblickend nicht das Gegner-Recycling und lahme Bosse.

Martin: Ohhhh! Das ist soooo wunderschööön. Klein, knackig und modern. Für das Beste im Download.

Jens: Wie auch bei Machinarium freut es mich, dass ihr Trine in die Top 50 gewählt habt. Keine übertriebene Story, keine hirnverbrannten Dialoge. Stattdessen ist Trine ein intelligenter Jump and Run-Spaß. Für mich ist Trine ist der Grund, weshalb wir überhaupt spielen.

Jo: In einem Wort: Wunderschön!

39. Plants vs. Zombies

(PopCap Games, PC) - Bilder, Videos, News und Test zu Plants vs. Zombies

plants

Thomas Nickel: Tower-Defense-Spiele gab es 2009 jede Menge. Aber kaum eines davon war so eigenständig, motivierend und spaßig wie Plants vs. Zombies. Ein absoluter Produktivitätskiller der allerfeinsten Sorte.

Thomas Sieben: Irgendwer sollte mal rausfinden, wie viel Entwickler PopCap den Bruttosozialprodukten der westlichen Länder in den letzten Jahren geschadet hat. Erst Peggle und jetzt das. Wo sind hier die einstweiligen Verfügungen und der politische Aktionismus? Wo?

Tanja: Der Beweis schlechthin, dass „Casual“ auch Hardcore-Gamer für etliche Stunden an den Bildschirm fesseln kann und über alle Maßen unterhält. Selten so eine lustige, einfallsreiche, hier und da sehr fordernde Tower-Defense-Variante mein Eigen genannt, die mich Tag für Tag, und so es nur, um die Blümchen zu gießen, erneut lockte und verzauberte. Ich hoffe inständig, dass die Jungs von PopCap Games bereits an einem zweiten Teil werkeln. MUSS man einfach gespielt haben. Besonders für den winzigen Preis.

Kristian: Von wegen Casual: Das Spiel ist deutlich knackiger als es aussieht, bietet Rasenmäher-Zombies und viele, viele Blumen! Noch dazu ist es ein großer Spaß und sorgt für ein Dauergrinsen bei den Spielern. Hab ich eigentlich erwähnt, das Plants vs. Zombies nur 10 Euro kostet?

weidhas: Ich möchte gar nicht alle Stunden zusammenzählen, die ich mit diesem Titel auf dem Mac verbracht habe.

CJBERLIN: Ein Tower Defender der anderen Art, das mich als eigentlich Hardcore Gamer, trotzdem süchtig gemacht hat. Ich höre es noch immer ............ BRAINS!!!!!!!!

38. Tales of Vesperia

(Namco Bandai Partners, 360, PS3) - Bilder, Videos, News und Test zu Tales of Vesperia

vesperia

Tanja: Habe ich mir extra gekauft, weil Björns Test so super klang. Sah auch schick aus, hatte aber dann leider einen Fehler – wenn ich eines bei J-RPGs auf den Tod nicht ausstehen kann, dann diese Echtzeitkämpfe. Ich will Old School, rundenbasiert, so wie in Final Fantasy X. Von mir auch aus ohne Active Time. Einfach nur ein richtiges, altes J-RPG-Kampfsystem.

Thomas Nickel: Tales of Vesperia hat eine Sache vollbracht, mit der ich im Leben nicht mehr gerechnet hätte: Erstmals hat mir ein Tales-Spiel – eigentlich für mich der Inbegriff der Austauschbarkeit - richtig gut gefallen. So gut, dass ich es durchspielen wollte. Hat aber leider nicht geklappt, nach gut 50 Spielstunden verhinderte ein dämlicher Bug jegliches Weiterkommen. Grbmlfjx...

Martin: Es ist gut, dass nicht alle Entwickler auf den „wir müssen westlicher und internationaler werden“-Zug aufspringen. Die Welt wäre ärmer ohne ein gute japanische Freakshow mit Kopffüßlern.

McNintendo77: Bestes RPG der letzten Zeit.

Soichiro: Eines der besten Tales, das je rausgekommen ist, und dann noch auf der Xbox 360. Ich liebe es einfach =)

37. Red Faction: Guerilla

(THQ, PC, 360, PS3) - Bilder, Videos, News und Test zu Red Faction: Guerilla

red

Benjamin: Es macht einfach immer wieder Spaß, Gebäude in Stücke zu schlagen oder zu sprengen. Storytechnisch wäre noch einiges mehr drin gewesen.

Alex: Mal abgesehen davon, dass “Gorilla-Kriegsführung” mittlerweile mein allerliebster Kalauer geworden ist: Ein tolles Spiel, von dem es in ein, zwei Jahren gerne einen überholten Nachfolger geben darf. Diesmal aber bitte mit etwas schickerem Artdesign.

Martin: Ok, ich werde nicht wieder mit dem Ostrich-Hammer anfangen. Auch wenn es die geilste Waffe ever ist. Birdf…cked!

Thomas Sieben: Alle guten Dinge...denn eigentlich versprachen schon die ersten beiden Red Factions (2001 und 2002) genau das, was der dritte Teil jetzt eingelöst hat. Zerstör alles, was du willst, das hebt die Stimmung und dafür sind Hämmer ja auch da. Bleibt die Frage: wieso eigentlich keine Baumarkt Cross-Promotion?

Kristian: Ich bin ja immer noch der Meinung, dass THQ das Spiel falsch vermarktet hat. Die hätten einfach „Abbruch-Simulator“ draufschreiben und es neben den „Landwirtschafts-Simulator“ stellen sollen. Ich wette, der Titel hätte die Charts gesprengt. Außerdem hätten die Freunde der seltsamen Simulations-Spiele endlich mal gesehen, wie ein Spiel aussieht, das nicht in zwei Wochen von indischen Programmierer-Händen zusammengetippt wurde.

Arn0m: Zerstörungs-Engine, frei begehbare Welt wie in GTA: was will man mehr?

Zu den Kommentaren springen (12)

Über den Autor:

Tanja Menne

Tanja Menne

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FIFA 20: Die besten Talente mit Potenzial, die in der Karriere helfen

Wie ihr junge Nachwuchsspieler findet und sie zu Stars ausbildet.

Metro Exodus: Komplettlösung mit Tipps und Tricks

Metro-Exodus-Komplettlösung: So übersteht ihr selbst das Ende der Welt.

EmpfehlenswertRage 2: Test - Shotgun, the Game

Id Software hat das, was jeder Shooter braucht

The Division 2: Schnell leveln - So erreicht ihr Stufe 30 in kurzer Zeit

Mit diesen Tricks bekommt ihr mehr Erfahrungspunkte und erreicht schneller die Maximalstufe.

Kommentare (12)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading