Dragon Age 4: Was der Trailer schon jetzt über das Spiel verrät

Das flüstert euch der Dread Wolf.

  • Bioware hat einen neuen Teaser Trailer zu Dragon Age 4 veröffentlicht
  • Sprecher darin ist der Dread Wolf Solas
  • Es gibt Einblicke in eine Stadtszenerie vermutlich in Tevinter

Im Rahmen der Game Awards gab Bioware wie versprochen einen Einblick in eines ihrer großen, heiß ersehnten Projekte, die im Augenblick in Arbeit sind: Heute Nacht erschien ein neuer Trailer zum vierten Teil der beliebten Fantasy-Rollenspielreihe Dragon Age.

Dieser liefert ziemlich kurz und knackig einen kleinen Eindruck vom kommenden Projekt. Zugegeben: Der Teaser ist ziemlich kurz und bietet daher nicht allzu viele Informationen. Immerhin liefert er aber mal wieder bewegte Bilder und nicht nur weitere, wenngleich fantasievolle Artworks des kommenden Rollenspiels. Doch was lässt sich denn nun überhaupt aus dem kurzen neuen Eindruck von gut einer Minute darüber herauslesen, was euch in Dragon Age 4 erwarten könnte?

Weitläufige Landschaften, gefährliche, imposante Kreaturen und der Kampf gegen die Schergen der dunklen Brut mit Schwert und Bogen - all das sind gewohnte Elemente für Dragon-Age-Fans. Tatsächlich zeigt der kurze Teaser aber auch eine Szenerie, wie man sie bisher noch gar nicht auf diese Art in Dragon Age kannte: Eine düstere Metropole mit verwinkelten Gassen, dunklen Fassaden, unzähligen Lichtern und vielen bunten, leuchtenden Symbolen, die auf Magie hindeuten könnten.

In der Vergangenheit gab es bereits Gerüchte darüber. Nun ist klar, dass sich tatsächlich ein großer Teil von Dragon Age 4 im Reich von Tevinter abspielen wird, das bisher meist eher in Form von Erzählungen als eine Art antagonistisches Reich zum Origins-Schauplatz Ferelden angedeutet war. Der große Unterschied zwischen beiden Regionen ist der extrem gegenteilige Umgang mit Magie: Während Tevinter Zauberei stark zelebriert und diese an jeder Ecke zu finden ist, fürchten im gläubigen, traditionellen Ferelden viele die Magie und stellen sie unter Überwachung.

Als Sprecher mit einnehmender Stimme fungiert der altbekannte Varric, der Zwerg mit der berühmten Armbrust, auch wenn er nicht selbst auftritt. Vor allem zu sehen ist wiederum Inquisition-Charakter Solas, der mit seinem einprägsamen Äußeren und seiner geheimnisvollen Art in Dragon Age 4 zurückkehrt. Es scheint bisher so, als wäre er eine Art "dunkelgraue" Figur, die ihre eigenen, geheimnisvollen Ziele verfolgt und den Varric im Voice-Over als Dread Wolf in einem Atemzug mit den gefährlichsten Bedrohungen des Landes nennt. All das passt gut zu Solas' Vielschichtigkeit in Inquisition - einige scheinen auf Youtube jedenfalls schon einmal mit begeisterten Fanbekundungen auf Solas' bedeutungsschwangere Rückkehr zu reagieren.

Außerdem klingt es im Trailer so, als würde Dragon Age 4 einen etwas bodenständigeren Ansatz verfolgen und auf gewöhnlichere Helden oder Heldinnen setzen als der vorherige Teil und auch viele andere Rollenspiele: "No magic Hand, no ancient prophecy" heißt es von Solas im Teaser - was mich betrifft, könnte das genau die Sache sein, die sich viele Fantasy-Begeisterte einmal mehr in einem Rollenspiel wünschen würden: keine Auserwählten, keine Reinkarnationen, kein Drachenblut, einfach ein realistischer Hauptcharakter mit all seinen Stärken und Schwächen.

Es bleibt abzuwarten, wann es neue Informationen zu Dragon Age 4 gibt - bisher sind schließlich noch keine bewegten Bilder direkt aus dem Spiel, geschweige denn ein Release-Datum in Sicht. Auch einen anderen offiziellen Titel als nur "Dragon Age" scheint es bisher noch nicht zu geben. Vielleicht kann man die Vorfreude etwas stillen, indem man den kurzen Trailer einfach 100 Mal ansieht - einen Versuch ist es wert.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading