Dragon Age: DLC für bis zu zwei Jahre

Man könnte es so lange strecken

Mit Download-Content kann man Spieler langfristig an sein Produkt binden, gute Qualität vorausgesetzt.

Exakt dieses Ziel strebt BioWare offensichtlich bei Dragon Age: Origins an.

"Denkt daran, dass Videospieler zu den cleversten und den am meisten vernetzten Leuten auf dem Planeten zählen", sagt BioWares Greg Zeschuk.

"Man kann sie nicht austricksen, also versucht es gar nicht erst. Ich denke auch nicht, dass es darum geht, sie auszutricksen. Die Strategie dahinter muss vollständig durchdacht sein."

"Das ist der Grund, warum wir unsere DLC-Strategie bei Dragon Age auf anderthalb oder zwei Jahre ausdehnen. Eine exakte Planung dessen, wann man es tun wird und was man tun wird", so Zeschuk.

Ein genauer Releasetermin für das Spiel steht bislang nicht fest. Bekannt ist lediglich, dass es in der zweiten Jahreshälfte kommen soll. Mehr erfahrt Ihr in unserer Vorschau zu Dragon Age: Origins.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading