Dragon Age ohne CoOp-Modus

'Tonnenweise' DLC geplant

Laut BioWare gibt es "keinerlei Pläne" für einen CoOp- oder Multiplayer-Modus in Dragon Age: Origins.

"Es ist ein Singleplayer-Spiel. Wir entschieden uns dafür, Euch als Charakter durch die Welt streifen zu lassen und die Erfahrung somit sehr viel umfassender und tiefgründiger zu machen", sagt Ray Muzyka.

"Es gibt aber auch einen sozialen Raum außerhalb des Spiels. Wir wissen, dass die Welt verbunden ist und wie wichtig das ist, also haben wir die Community und das Spiel kombiniert."

"Wir planen tonnenweise Download-Content, außerdem wird ein Tool zur Erstellung von User-Content veröffentlicht. User-Content kann also zumindest auf dem PC - wir überprüfen, ob es auf den Konsolen machbar ist - mit anderen Spielern und Fans geteilt werden."

"Dragon Age nimmt Sachen, die wir in der Vergangenheit mit Baldur's Gate und Neverwinter Nights gemacht haben, und befördert sie auf ein neues Level. Es mischt im Prinzip die besten Features", erklärt Muzyka. "Es ist eine ziemlich aufregende Kombination."

Hinsichtlich der Zukunftspläne hatte Muzyka folgendes zu sagen: "Ihr werdet mehr Dinge im Stil von Dragon Age: Origins sehen. Auch bekommt Ihr mehr von unserem MMO-Team zu Gesicht. Und dann gibt es noch Sachen, die wir nicht angekündigt haben und die sich von all dem unterscheiden."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading