Dreams: Neues Update macht das Traumformen "so leicht wie nie" - und ein neues Spiel gibt's noch dazu

Media Molecule möchte das Gestalten in Dreams erleichtern und liefert dazu neue Vorlagen und ein Spiel.

Media Molecule hat heute ein brandneues Update für Dreams veröffentlicht, durch das man das Traumformen im Spiel "so leicht wie nie" gestalten möchte.

Aber das ist längst nicht alles, was dieses neue Update euch zu bieten hat.

Ein neues Spiel für euch

Media Molecule gibt euch mit dem Update auch noch Zugriff auf ein neues Spiel namens Ancient Dangers: Ein Fledermausmärchen.

Dabei handelt es sich um einen Third-Person-Dungeon-Crawler, den ihr alleine oder im lokalen Koop-Modus spielen könnt. Ihr kämpft gegen verschiedene Feinde, löst Rätsel und am Ende folgt ein Showdown gegen einen Drachen.

Erleichtert es euch

Unter dem Titel "DreamShaping 2.0" soll aber, wie gesagt, vorrangig das Gestalten leichter werden. Es gibt etwa neue Vorlagen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

"Mithilfe von 2D-Plattformern, Shoot'em ups Sidescrollern, einem Minigolf-Spiels sowie Ancient Dangers: Ein Fledermausmärchen bringen sie den Spielern Werkzeuge und das Vorgehen bei der Spieleentwicklung in Dreams näher", heißt es.

Dreams_Update
Das neue Update macht es euch in Dreams leichter.

Gleichzeitig wurde die Benutzeroberfläche umgestaltet. Nutzt ihr eine der Vorlagen, leiten euch Ziele und Zeiger durch den Prozess, der dabei erklärt wird. Das hat laut Media Molecule das Ziel, das sich das Gestalten selbst mehr wie ein Spiel anfühlen soll.

Die neuen Vorlagen richten sich an Einsteiger und Profis gleichermaßen, nach und nach sollt ihr so die Feinheiten kennenlernen.

"Zusätzlich findet ihr neue Bereiche, in denen euch hochwertige Elemente präsentiert werden, die ihr in euren Kreationen verwenden könnt, hochrangige und preisgekrönte Dreams-Schöpfer, denen ihr folgen könnt, und Community-Events - plus eine ganze Palette neuer Hilfeseiten mit Links zum Online-Support über QR-Codes."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading