EA gewinnt Horror-Ikone für Dead Space

Dario Argento spricht italienische Rolle

Als einer der größten Köpfe des italienischen Kinos war Dario Argento mit Filmen wie Suspiria nicht nur prägend für das Genre des Giallo-Thrillers sondern schrieb auch Drehbücher für Werke wie Spiel mir das Lied vom Tod und wirkte an George Romeros Dawn of the Dead mit.

Ebendiese Horrorfilm-Ikone konnte Electronic Arts als Synchronsprecher, eine Premiere für Argento, für das bald erscheinende Horrorspiel Dead Space gewinnen. Argento wird der Figur Dr. Kyne seine Stimme leihen, allerdings, man ahnt es, nur in der italienischen Fassung des Spiels. Und auch wenn die Stimme des Regisseurs so einem eher kleinen Prozentsatz der Spielergemeinde vorbehalten bleibt, ist seine Beteilung auch eine Adelung für das Spiel.

Argento adelt sogar wörtlich: "Dead Space erfasst tatsächlich, was die Essenz der Angst in einem Unterhaltungsmedium bedeutet. Es ist nicht nur das Furcht einflößendste Spiel, das ich je gespielt habe, es ist auch eines, für das Horror-Fans dankbar sein werden". Am 24. Oktober, liebe Horror-Fans, wird das Spiel in Europa erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Robert Zetzsche

Robert Zetzsche

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading