EA: Warhammer Online ist 'profitabel'

Nennt aber keine aktuellen Zahlen

Warhammer Online: Age of Reckoning ist nach Angaben von BioWare Mythics Eugene Evans auch weiterhin "profitabel".

"Zehntausende Spieler" würden das Spiel derzeit jeden Monat im Rahmen der neuen und kostenlosen Endless-Trial-Promotion ausprobieren.

"Wir gehen auf die zwei Jahre zu, seit das Spiel veröffentlicht wurde", sagt er im Gespräch mit Eurogamer. "Wir betreiben es noch immer, das Spiel ist profitabel. Wir haben ein Team, das daran arbeitet. Wir bekommen großartige Reaktionen aus der Community, die das Spiel wiederentdeckt."

"Als wir an den Start gingen, traten wir gegen den größten Konkurrenten und das wohl stärkste Franchise in diesem Geschäft an, nämlich World of WarCraft. Das war eine große Herausforderung. Wir sind weit davon entfernt, das Spiel aufzugeben. Zwei Jahre später sind wir immer noch hier und trotz aller Schwarzmaler verbessern wir uns weiterhin."

"Diese Spiele definieren sich nicht durch das Produkt, das man zum Launch hat. Sie definieren sich dadurch, was man mit dem Spiel macht und wie man auf die Community reagiert."

Bis zum 30. September 2008 wurden 1,2 Millionen Exemplare des Spiels verkauft und man verzeichnete 800.000 registrierte Spieler. Zwei Monate später waren es nur noch 300.000 und laut EA gab es auch im Mai 2009 noch rund 300.000 Abonnenten. Wie viele es aktuell sind, wollte man aber nicht verraten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (4)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (4)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading