Edge of Eternity: Die Final Fantasy-Hommage erscheint im Februar für Konsolen

Das französisch-japanische Rollenspiel erscheint für die Switch nur als Cloud-Version

Edge of Eternity, das bereits diesen Juni auf PC erschien, wurde nun auch für Konsolen angekündigt. Das Spiel erscheint am 10. Februar auf PS5, PS4, Xbox Series X|S sowie Xbox One. Für die Switch wird am 23. Februar eine Cloud-Version veröffentlicht.

Der Titel führt uns in die Welt von Heryon, in der wir die Hauptcharaktere Daryon und Selene begleiten. Eine Krankheit namens "Die Zersetzung" bedroht die sonst sehr idyllische Umwelt. Um die Heilung zu finden, begeben sich Spielerinnen und Spieler auf eine Reise, die eine Menge taktischer Rundenkämpfe für sie bereithält.

Edge of Eternity wurde von dem Indie-Team Midgar Studio entwickelt und durch über 4.000 Kickstarter-Fans finanziert. Dadurch konnte sich beispielsweise Komponist Yasunori Mitsuda (Chrono Trigger, Xenoblade Chronicles) am Soundtrack beteiligen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Ana Kudinov

Ana Kudinov

Video Editor  |  Anatainment

Twitch-Streamerin, Kaffeeliebhaberin und Video-Editorin bei Eurogamer.de - Liebt Strategie-, Indiespiele und vor allem Japanogedöns so sehr, dass man sich fragen könnte was kam zuerst: Ana oder Anime?

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading