Ein Leben nach BioShock 2: Konzept für das nächste 2k-Marin-Spiel steht schon

Team übertrifft Erwartungen 

2K-Präsident Christoph Hartmann hat mit 1Up ein wenig in die Zukunft geschaut. Wie es scheint, steht der weitere Weg für die BioShock-2-Macher von 2K Marin zumindest mittelfristig schon fest. Allerdings beantwortet er die Frage, ob das Studio weiterhin das „BioShock-Studio“ bleiben werde, nicht wirklich.

„Ich weiß, dass sie bereits arbeiten… Wir haben schon Pläne und sind schon weit über die konzeptionelle Phase für das Nachfolge-Projekt zu BioShock 2 hinaus,“ so Hartmann.

„Was das ist, kann ich nicht ankündigen. Ich kann es euch natürlich nicht verraten. Aber bisher haben sie meine Erwartungen komplett übertroffen“, verspricht er.

BioShock 2 sollte ursprünglich noch diesen November erscheinen, wurde aber in die erste Jahreshälfte 2010 verschoben.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading