Eines der seltensten SNES-Spiele steht wohl vor einem Comeback

Ziggurat hat sich weitere Lizenzen alter Spiele gesichert, darunter ein seltener SNES-Titel.

Ziggurat Interactive hat sich weitere Lizenzen einverleibt, der neueste Deal sichert dem Unternehmen "mehr als 80 Spiele".

Dabei handelt es sich um Titel aus den 80ern und 90ern, die damals vom deutschen Publisher Rainbow Arts veröffentlicht wurden.

Seltene Ware

Zu diesen Spielen zählt etwa das beliebte und gleichzeitig sehr seltene Rendering Ranger: R2 aus dem Jahr 1995. Das SNES-Spiel wurde von Manfred Trenz (Great Giana Sisters, Turrican) designt und erinnert an Contra und Turrican.

Von dem Spiel wurden nur 10.000 Exemplare hergestellt und damals war es exklusiv auf dem japanischen Markt erhältlich, dort auch bekannt unter dem Namen Targa.

Rainbow Arts wurde ursprünglich 1984 von Marc Ullrich und Thomas Meiertoberens gegründet, zu den weiteren Spielen des Unternehmens, das in seiner Anfangszeit zuerst Titel für Commodore 64 und Amige veröffentlichte, gehören unter anderem Logical, Lollypop, X-Out und Mad TV.

Mit Letzterem verbrachte ich damals so einige Stunden an meinem Rechner. Good times.

Ziggurat_Rainbow_Arts_Retro
Rendering Ranger: R2

"Wir freuen uns sehr, Ziggurats wachsendem Katalog historischer Spiele eine Reihe bedeutender Spiele von Rainbow Arts hinzufügen zu können", kommentiert Michael Devine, SVP of Business Development bei Ziggurat Interactive. "Rainbow Arts war in den 80er und 90er Jahren einer der ersten und bekanntesten europäischen Videospielpublisher. Jedes Spiel, das in dieser Zeit veröffentlicht wurde - hauptsächlich für den C64, Amiga und PC - weckt Erinnerungen an 16-Bit-Wunder, farbenfrohe Grafiken und spielerische Herausforderungen, sobald man das Regenbogen-Logo sieht. Wir können es kaum erwarten, diese Spiele wiederzubeleben und sie mit den heutigen Fans klassischer Spiele zu teilen."

Zu konkreten Plänen äußert sich Ziggurat aktuell noch nicht, spricht aber davon, dass es im Frühjahr ein Update diesbezüglich geben soll.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading