Erster Trailer zu Resident Evil: Welcome to Racoon City veröffentlicht

Sony Pictures zeigt einen ersten Trailer zum kommenden Film Resident Evil: Welcome to Racoon City.

Capcoms Resident Evil gibt's bald erneut auf der Leinwand zu sehen, Sony Pictures hat nun den ersten Trailer zum kommenden Film Resident Evil: Welcome to Raccoon City veröffentlicht.

Am 25. November 2021 startet der Film in den deutschen Kinos und nach den ganzen vorherigen Resident-Evil-Filmen von Paul W.S. Anderson wagt sich Johannes Roberts (47 Meters Down) an einen Reboot der Reihe.

Zurück nach Raccoon City

Dabei geht's natürlich einmal mehr um die Umbrella Corporation. Die sorgte einst für einen Boom in Raccoon City, mittlerweile geht dort aber alles den Bach runter und ein paar finstere Kreaturen treiben dort ihr Unwesen. Eine Gruppe von Überlebenden sucht dort nach der Wahrheit hinter den Machenschaften von Umbrella und nach einer Möglichkeit, die Nacht zu überleben.

Mit dabei sind Kaya Scodelario (Maze Runner) als Claire Redfield, Hannah John-Kamen (Ant-Man and the Wasp) als Jill Valentine, Robbie Amell (Upload) als Chris Redfield, Tom Hopper (The Umbrella Academy) als Albert Wesker, Avan Jogia (Zombieland 2) als Leon S. Kennedy sowie Neal McDonough (Yellowstone) als William Birkin.

Näher an der Vorlage

Wie ihr im Trailer sehen könnt, versucht sich Roberts mit seinem Film näher an die Vorlage zu halten, als das bei den vorherigen Filmen der Fall war.

Inspiriert ist Welcome to Raccoon City von den ersten beiden Spielen, dementsprechend seht ihr einige Verweise darauf im Trailer, abseits der Zombies sind das zum Beispiel das Raccoon City PD, Spencer Mansion, passende Outfits und so weiter. Back to the 90s, wenn man so will. Wobei das auch bei manchen Effekten ein wenig so wirkte wie aus den 90ern.

Ob der Film gut wird oder schlecht? Wer weiß das schon. Für manche kann es nach den früheren Filmen eigentlich nur besser werden. Wir erfahren es ab Ende November, wenn der Film nach und nach weltweit in die Kinos kommt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (30)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (30)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading