Euphorie bei Rockstar Games

Spiele mit Euphoria-Engine

Nachdem sich die Entwickler der Euphoria-Engine bereits damit rühmen konnten, dass das nächste Indiana Jones sowie der nächste Star Wars-Titel für die Next-Generation ihre Engine verwenden werden, darf man sich nun über eine Partnerschaft mit Rockstar Games freuen.

Damit sind zwar weitere Spiele voller physikalisch korrekter Animationen sicher. In welchen Titeln die Engine von NaturalMotion Verwendung findet, wolle man erst noch verkünden, ließen die Macher der GTA-Serie verlauten. Bis zu einer offiziellen Ankündigung kann man ja fleißig spekulieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem neuen GTA, in dem man physikalisch korrekt Leute über den Haufen fährt und sich realistische Boxkämpfe liefert? Der letzte Teil der Serie ist schließlich schon arg lang her ...

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Simon Holthausen

Simon Holthausen

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading