Eurogamer.de wünscht frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2021

Genießt die freien Tage.

Weihnachten steht vor der Tür und in diesem Jahr läuft das für den ein oder anderen von euch wahrscheinlich ein wenig anders ab. Mit das größte Geschenk dürfte eure und die Gesundheit der anderen sein und wir hoffen, dass es euch und euren Familien jetzt und auch in Zukunft gut geht!

Lasst euch trotz Pandemie die festliche Stimmung nicht verderben und euch reichlich beschenken. Oder beschenkt euch selbst, wie ihr möchtet! Einige von euch werden sich über eine neue Konsole freuen können, wenngleich vermutlich einige vorerst noch in die Röhre gucken. Aber keine Sorge, irgendwann bekommt auch ihr eure Next-Gen-Konsole!

Macht es euch jedenfalls nicht zu stressig, die letzten Tage des Jahres sollten dazu da sein, sich ein wenig zu entspannen und abzuschalten. Kann in der aktuellen Lage ganz bestimmt nicht schaden. Genießt die freien Tage, ganz egal, ob ihr dabei alleine seid oder diese mit der Familie verbringt. Spielt die neuesten Spiele, holt alte Titel nach und lasst es euch gut gehen.

5

Und dann sehen wir uns im Jahr 2021 wieder, wenn wir hoffentlich alle gut erholt sind und uns danach sehen, dass 2021 besser wird als 2020. Viel schlechter kann es eigentlich kaum laufen.

Zwischen den Feiertagen und dem Jahreswechsel haben wir wie immer noch ein wenig was zu lesen. Ihr habt eure Top 50 Spiele des Jahrs 2020 gewählt. Der Startschuss fällt am 25. Dezember mit den Plätzen 50 bis 41. Dann geht es bis zum 1. Januar weiter, zum Start ins neue Jahr verraten wir euch, welches das eurer Ansicht nach beste Spiel des Jahres 2020 war.

Und zwischendurch gibt es noch den ein oder anderen weiteren Artikel zu lesen.

In diesem Sinne wünschen wir euch also ein Frohes Fest mit vielen Geschenken, einer möglichst erholsamen und stressfreien Zeit und natürlich einen ebenso guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt gesund und munter!

Es grüßt,
die versammelte Eurogamer-Deutschland-Redaktion.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (30)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (30)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading