Fall Guys: Großer Andrang bringt Server ins Schwitzen

Mehr als 120.000 Spieler.

Am gestrigen Dienstag erschien der Multiplayer-Titel Fall Guys auf PC und PlayStation 4, auf Sonys Konsole ging das Spiel direkt als PS-Plus-Titel an den Start.

Das sorgte für einen großen Andrang, der die Server des Spiels ins Schwitzen brachte.

Wie die Entwickler auf Twitter mitteilten, waren über 120.000 Spieler aktiv, was zu Verbindungsproblemen führte.

Zeitweise blockierten die Entwickler sogar die Erstellung neuer Accounts auf der PS4 und deaktivierten das Matchmaking, um die Server zu entlasten.

Alleine auf Steam waren gestern in Spitzenzeiten 76.520 Spieler gleichzeitig in Fall Guys aktiv, aktuell sind es um die 41.000 Spieler.

Ein verdienter Erfolg? Erfahrt hier, warum Fall Guys für Alex das Zeug zum Kultspiel hat.

PS-Plus-Nutzer können Fall Guys hier kostenlos herunterladen, für alle anderen kostet es 19,99 Euro.

Lest hier mehr zu Fall Guys.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading