Fall Guys spielen - Tipps und Tricks für alle Minispiele

So schafft ihr es im neuen Battle Royale auf das Siegerpodest.

Fall Guys: Ultimate Knockout hat das Battle Royale-Genre ordentlich aufgemischt und in kürzester Zeit alle Erwartungen übertroffen. Nicht ganz ohne Grund, denn bislang gab es abseits des üblichen Geballers in Fortnite-/ PUBG, CoD: Blackout und so weiter nicht allzu viele alternative Spielansätze. Dass es aber auch ohne Gewalt geht, zeigt Fall Guys: In den rund 30 verschiedenen Minispielen stehen Geschicklichkeit, Taktik, Planung und etwas Teamplay im Vordergrund, doch auch das Wissen über die verschiedenen Mechaniken und Tricks sind hilfreich. Auf dieser Seite wollen wir euch einen Überblick verschaffen, worauf es bei Fall Guys ankommt und euch Tipps und Tricks zur Hand geben, um die Qualifikation für die nächste Runde zu schaffen und schließlich die Krone zu holen.

Springe zu:

Die verschiedenen Arten von Minispielen in Fall Guys

Bislang gibt es rund 30 verschiedene Minispiele in Fall Gyus und die Entwickler haben auch bereits angekündigt, dass sie weitere Spiele hinzufügen wollen. Zur besseren Übersicht sind die verschiedenen Spiele in verschiedenen Kategorie eingeordnet, die auch gleich ihre besonderen Eigenheiten verdeutlichen. Wie ihr euch sicher denken könnt, hat jedes Spiel seine Tücken und natürlich gibt es auch jede Menge Trick, mit denen ihr euch Vorteile verschaffen könnt.

  • Rennen
    Mit 9 verschiedenen Rennen bietet diese Rubrik bislang die größte Vielseitigkeit unter allen Spielen. In erster Linie geht es bei den Rennen Geschwindigkeit, Ausweichvermögen und den richtigen Weg. Seid ihr rechtzeitig im Ziel, ehe das Spieler-Limit erreicht ist, kommt ihr weiter. Die Details sowie Tipps und Tricks zu den einzelnen Rennen erfahrt ihr auf der Seite:
    Fall Guys: Rennen erklärt - So holt ihr euch den Sieg

  • Logik
    Bislang gibt es noch nicht viele Logikspiele. Entgegen den anderen Spielen ist bei diesen Denksportaufgaben vor allem euer Hirn gefordert, um nicht vor den anderen Spieler rauszufliegen. Die Details sowie Tipps und Tricks zu den einzelnen Logik-Spielen erfahrt ihr auf der Seite:
    Fall Guys: Logik-Spiele und wie ihr gewinnt

  • Überleben
    Bei dieser Art von Spielen müsst ihr vor allem vielen verschiedenen Hindernissen ausweichen, um ans Ziel zu kommen und nicht im Schleim zu landen. Häufig ist es hier auch möglich, andere Spieler aktiv rauszuwerfen, indem man die Hindernisse für sich nutzt. Um zu gewinnen, müsst ihr länger durchhalten, als die Konkurrenz. Die Details sowie Tipps und Tricks zu den einzelnen Überleben-Spielen lest ihr auf der Seite:
    Fall Guys: Überleben-Spiele mit Strategien zum Gewinnen

  • Team
    Team-Spiele sind etwas Besonderes, denn hier werden aus allen Spielern automatisch Teams gebildet, die zusammenarbeiten müssen, um gegen die anderen Teams zu bestehen. Hier kommt es vor allem darauf an, dass sich das Team blind untereinander versteht und jeder die Augen offenhält, welche Aktionen gerade nötig sind und wer welche Aufgaben übernimmt. Die Details sowie Tipps und Tricks zu den einzelnen Team-Spielen findet ihr auf der Seite:
    Fall Guys: Team-Spiele - So holt ihr gemeinsam den Sieg

  • Finale
    Wie der Name schon sagt, bekommt ihr diese Level nur zu sehen, wenn ihr es bis in die letzte Runde schafft. Die Spiele der Endrunde kombinieren häufig mehrere Elemente von den anderen Spielrubriken, mischen aber auch ganz neue Spielkonzepte rein. Wer hier gewinnt, hat sich gegen 59 andere Spieler durchgesetzt und gewinnt die ganze Episode.
    Fall Guys: Finale - So schnappt ihr euch die Krone

Fall_Guys_Spiel_waehlen
Der Zufall bestimmt, welches Spiel in Fall Guys gespielt wird.

Darum geht es in Fall Guys - die Regeln

Falls ihr jemals eine Spieleshow wie Takeshi's Castle oder Wipeout gesehen habt, kennt ihr auch schon den grundlegenden Ablauf von Fall Guys. Jedes Spiel besteht aus 5 Runden und beginnt mit 60 Spielern. In jeder Runde wird per Zufall eines der vielen verschiedenen Minispiele gewählt, das die Spieler dann bestreiten müssen. Dabei stellen nicht nur die Hindernisse des Parcours eine Gefahr dar, sondern auch andere Spieler, die versuchen euch von der Plattform zu werfen.

Und als wäre das nicht genug, können sich am Ende jeder Runde stets nur eine bestimmte Anzahl an Spielern für die nächste Runde qualifizieren. Es werden also von Runde zu Runde immer weniger Spieler, bis am Ende nur noch rund ein Dutzend Spieler in die Finalrunde einziehen und um den Sieg als letzter Überlebender kämpfen. Jedes Spiel hat dabei seine Eigenheiten, die wir euch auf den oben verlinkten Seiten erläutern, doch es gibt auch ein paar Grundlegende Dinge, die ihr Wissen und beachtet solltet (siehe nachfolgende Punkte)

Fall_Guys_Spieler_scheiden_aus
Runde für Runde werden es immer weniger Spieler in Fall Guys

Nutzt den Sprung und Hechtsprung (Jump Dive) richtig

Da es in Fall Guys in erster Linie um Geschick geht, ist springen eines eurer wichtigsten Werkzeuge. Es geht nicht nur darum, über Abgründe zu springen, sondern auch, um den vielen verschiedenen Hindernissen rechtzeitig auszuweichen, Gegnern zu entkommen, einen Vorsprung zu erspielen oder die Ziellinie / das Spielziel eine Nasenspitze vor der Konkurrenz zu erreichen.

Grob gesagt gibt es zwei Arten von Sprüngen in Fall Guys. Zum einen den normalen Sprung, mit dem ihr kleine Stufen oder Lücken im Boden überspringt und einfach weiterlaufen könnt. Zum anderen den Hechtsprung / Jump Dive (Sprung mit anschließendem nach vorne hechten), mit dem ihr eine größere Distanz schneller und mit mehr Schwung überbrücken könnt, dafür aber eine Bauchlandung hinlegt und erst wieder aufstehen müsst.

Je nach Spiel haben die Sprünge auch Auswirkungen auf Spielobjekte wie Bälle, die bei einem Hechtsprung weiter wegfliegen. Ihr selbst unterliegt beim Springen aber auch einer gewissen Physik. Werdet ihr beispielsweise im Sprung von anderen Spielern getroffen oder festgehalten, springt ihr nicht so weit, werdet in eine andere Richtung abgelenkt oder stürzt ab.

Fall_Guys_Springen_und_Hechtsprung
Der Sprung und Hechtsprung rettet euch in Fall Guys häufig das Leben.

Gegner in Fall Guys schubsen, greifen und festhalten

Es gibt zwar keine Waffen in Fall Guys, doch ein Mittel gibt es, um andere Spieler aufzumischen und zu stören: das Greifen (PS4 = R2, PC = Umschalttaste, RT beim Xbox-Controller). Häufig nutzt ihr die Greifen-Funktion, um in Spielen Dinge wie Eier oder Bälle zu kicken oder zu tragen, doch ihr könnt damit auch Spieler in eurer unmittelbaren Nähe greifen und sie so festhalten oder schubsen. Das eröffnet wiederum einige taktische Möglichkeiten.

Beispielsweise könnt ihr so gegnerische Spieler im Sprung abfangen, sie in Hindernisse schubsen, von der Spielfläche runterwerfen oder auch eure Mitspieler in Teamspielen retten. Besonders fies ist es, wenn ihr mehrmals schnell hintereinander andere Spieler greift und sie so aus dem Gleichgewicht bringt - da liegt schnell mal eine Bohne auf dem Boden oder rollt davon. Im Team geht es sogar noch leichter. Griffe lassen sich zudem mit normalen Sprüngen und Hechtsprüngen kombinieren, wenn es darum geht, einem anderen Spieler etwas abzunehmen.

Übrigens: Bis vor Kurzem konnte man sich auch noch an Kanten von Mauern und Stufen festhalten. Diese Funktion wurde allerdings entfernt, da man das ausnutzen konnte, um bei gewissen Spielen und Erfolgen zu schummeln (hängende Spieler konnten nicht gefangen werden). Ob und wann diese Funktion wieder zurückkehrt, ist bislang unbekannt.

Nutzt das Terrain und die Hindernisse in Fall Guys zu eurem Vorteil

So gut wie jedes Minispiel hat eine individuelle Karte, die mit ganz eigenen Vor- und Nachteilen daherkommt. Diese zu kennen ist ein wichtiger Aspekt des Spiels, denn hier könnt ihr euch schnell viele Vorteile verschaffen. Bei Rennen-Spiele gibt es beispielsweise häufig sich drehende Hindernisse wie Stangen und Hämmer. Richtig getimt könnt ihr diese zur Beschleunigung nutzen, um euch ein gutes Stück nach vorne Kicken zu lassen. Dafür müsst ihr nur darauf achten, dass euch das Objekt im 90 Grad Winkel zur gewünschten Flugrichtung in den Rücken trifft. Alternativ könnt ihr Gegner auch in solche Hindernisse hineinschubsen, um sie zurück- oder gleich vom Spielfeld kicken zu lassen.

Es geht aber auch weniger kompliziert: Manchmal entpuppt sich ein Hindernis als Abkürzung, wenn ihr darauf springt, um zu einer höher gelegenen Ebene zu kommen. Laufbänder und sich drehende Scheiben könnt ihr zur Beschleunigung nutzen und die oftmals bei Hindernis-Spielen anzutreffenden gelben Dreiecke mit bunten Farbstreifen darauf könnt ihr nutzen, um andere Spieler zu sabotieren. Schubst sie dagegen und sie prallen von der Gummihürde stark ab - prallt nur selbst nicht dagegen.

Ihr seht, es gibt viele Möglichkeiten, wie ihr die Spielumgebung für euch nutzen könnt. Rollen euch Kugeln an einem Hang entgegen? Schubst Spieler aus ihrer Deckung vor die Kugel. Steht ein Spieler zu nahe am Abgrund oder einer Falle? Werft ihn runter oder rein.

Fall_Guys_Hindernisse_und_Terrain_nutzen
Hindernisse in Fall Guys wie die Drehscheiben können euch helfen, schneller voranzukommen, sie können euch aber auch zum Verhängnis werden.

Spielt nicht immer auf Risiko und gebt nicht auf

Man muss nicht schneller als der Wolf sein, man muss nur schneller als der andere sein - das gilt auch für die ersten vier Runden in Fall Guys, denn hier müsst ihr nur zu den Spielern gehören, die sich für die nächste Runde qualifizieren. Erst in der Endrunde geht es darum, Erster zu sein.

In vielen Spielen ist es auch recht praktisch, wenn ihr nicht ganz vorne lauft, sondern zu den ersten Verfolgern gehört. So könnt ihr die "Versuchskaninchen" nach dem richtigen Weg suchen oder in Fallen tappen lassen, ehe ihr an ihnen vorbeizieht. Außerdem könnt ihr eure Sprünge und euren Weg besser planen. Selbst wenn ein paar Spieler vor euch ins Ziel kommen, habt ihr euch doch für die nächste Runde qualifiziert.

Auch wenn ihr mal einen schlechten Start habt und zurückliegt, solltet ihr nicht sofort das Handtuch werfen, denn ihr werdet überrascht sein, wie oft sich der Spruch "Der letzte wird der Erste sein" in Fall Guys bewahrheitet. Das gilt zwar nicht für jedes Spiel, doch bei vielen Maps kann es ganz schnell passieren, dass die vorderen Spieler oder das gesamte Mittelfeld von einem Hindernis abgeräumt werden, sich gegenseitig blockieren oder auf der Suche nach dem richtigen Weg Zeit verschwenden.

Mehr Tipps und Tricks zu Fall Guys:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading