Fallout 3: Broken Steel am 5. Mai

Wieder für 800 MS Punkte

Nach Operation: Anchorage und The Pitt erscheint am 5. Mai das vorerst letzte Download-Paket für Fallout 3.

Broken Steel hebt die Levelgrenze im Spiel von 20 auf 30 an. Der Weg dorthin wird nach Angaben der Macher aber kein Zuckerschlecken.

Außerdem verspricht Bethesda knapp fünf Stunden neue Unterhaltung und eine Geschichte, die sich um die Vernichtung der Enklave dreht. Währenddessen sammelt Ihr fünf bis sechs neue Waffen auf und verdient Euch neue Fähigkeiten, mit denen Ihr beispielsweise Dogmeat wiederbelebt.

Auch Broken Steel wird wieder 800 Microsoft Punkte kosten. Erste Bilder seht Ihr in der Screenshot-Galerie zu Fallout 3: Broken Steel.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading