Fallout 3: Download-Content Broken Steel erhöht maximales Level auf 30

Entwickler plaudert über neue Inhalte

Im Gespräch mit Eurogamer hat Lead Producer Jeff Gardiner einige neue Details zum kommenden Download-Content für Fallout 3 verraten.

Das für März geplante Paket Broken Steel erhöht laut Gardiner den maximal erreichbaren Level von 20 auf 30. Zudem lässt es Euch die Welt nach dem eigentlichen Ende des Hauptprogramms erkunden. Hier beobachtet Ihr gleichzeitig die Früchte Eurer Entscheidungen, trefft bekannte Charaktere und schließt einige offene Handlungsstränge ab.

Zuerst steht jedoch in diesem Monat die Operation: Anchorage auf dem Programm. Selbige schickt Euch nicht nur in eine einfache Simulation, sondern bietet natürlich auch eine Geschichte. Die Bruderschaft ist hinter fortgeschrittener Militärtechnologie her. Die einzige Möglichkeit, in die entsprechende Vault zu gelangen, besteht jedoch darin, diese taktische Simulation erfolgreich zu beenden. Und nur der der Spieler ist dazu in der Lage.

Als Belohnung winkt zum Beispiel eine Chinese Stealth Suit, die quasi wie ein Stealth Boy funktioniert, sobald man sich hinkniet. Das dürfte unter den Gegnern mitunter für einige Überraschungen sorgen. Oder bei Euch, denn auch die Kontrahenten verwenden sie.

Da Operation: Anchorage lediglich eine Simulation ist, hat man sogar einige traditionelle Spielelemente eingefügt, etwa Stationen zur Auffüllung von Lebenspunkten und Munition. Des Weiteren könnt Ihr so genannte Strike Teams kontrollieren und deren Mitglieder aus einem begrenzten Pool selbst auswählen. So entscheiden Ihr Euch unter anderem zwischen Scharfschützen oder Soldaten mit schweren Waffen und legt fest, wie Ihr sie in bestimmten Situationen platziert.

Im Februar soll derweil The Pitt erscheinen. "Es ist ein eher traditioneller Fallout 3-Quest - voll von moralisch nicht eindeutig zuzuordnenden Entscheidungen, dubiosen NPCs und einer weiteren Stadt [Pittsburgh], die durch die Zeit, Verwahrlosung, Atommüll und moralische Zersetzung gezeichnet ist", sagt Gardiner.

Jedes der Download-Pakete bietet außerdem neue Achievements an, die Euch 50 Punkte pro Pack bescheren können. Unterschiede zwischen PC und Xbox 360 wird es nicht geben.

In unserer Screenshot-Galerie zu Fallout seht Ihr drei brandneue Screenshots aus der Simulation von Operation: Anchorage.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading