Far Cry 6: Militärische Ziele, FND-Basen, Kontrollpunkte, Flaks in El Este, Valle de Oro und Madrugada

Jagen wir das Regime in die Luft.

Die militärischen Ziele in Far Cry 6 umfassen so ziemlich alles, was mit Castillos Regime und seiner Infrastruktur in Yara zu tun hat.

Sie sind der Oberbegriff für das, was früher Festungen und Basen waren, und sie stehen unter dem Scheffel seiner Soldaten, die an den entsprechenden Orten die Leitung haben. Und die natürlich alles dafür tun werden, dass das so bleibt.

Militärische Ziele findet ihr in allen Regionen von Yara (Isla Santuario, Valle de Oro, Madrugada, El Este). Sie zu erobern ist - von wenigen spezifischen Ausnahmen abgesehen - zwar nicht erforderlich für den Spielverlauf, aber durchaus lohnend. Ihr erhaltet unter anderem Schnellreisepunkte, Materialien, Erfahrung und Rekruten für Los-Bandidos-Einsätze.

067
Viele militärische Ziele sind in kürzester Zeit abgeschlossen, vor allem die Kontrollpunkte an den Hauptstraßen.

Außerdem befreit ihr Yara Stück für Stück von Castillos eisernem Regime, wodurch ihr euch freier bewegen und überallhin fliegen könnt, ohne vom Himmel geschossen zu werden.

Das Spiel teilt die militärischen Ziele grob ein in die folgenden Kategorien:

  • FND-Basen: Umspannwerke, Fabriken, Satellitenstationen, Treibstofflager und so weiter - alles, was größere Einrichtungen sind. Hier ist mit einem erhöhten Gegneraufkommen zu rechnen.
  • Flugabwehranlagen: Nicht zerstörte Flaks regulieren den Flugverkehr und schießen euch ab, wenn ihr mit einem Heli oder Flugzeug in die rote Zone geratet (zu sehen auf der Weltkarte).
  • FND-Lieferungen: Diese Abfangmissionen startet ihr bei Funkgeräten. Anschließend habt ihr begrenzt Zeit, eine FND-Lieferung in euren Besitz zu bringen.
  • Kontrollpunkte: Kleine Posten mit Straßensperren, Schranken und Sicherheitsmaßnahmen, die eure Fahrzeugreifen durchlöchern. Wenig Gegner vor Ort, die aber Verstärkung rufen können.
  • Hinterhalte: An den aufsteigenden Rauchsäulen erkennt ihr eine FND-Vorratslieferung. In der Nähe lauern meist ein paar Guerilla und helfen euch dabei, die Gegner im Umkreis zu erledigen, bevor ihr euch die Lieferungen schnappt.

Isla Santuario

El Este

Valle de Oro

Allgemeine Tipps zu militärischen Zielen

  • Nicht jede militärisch gesicherte Zone (in der unten links der Schriftzug "Unbefugtes Betreten" erscheint) ist auch gleichzeitig ein militärisches Ziel. Manche dieser Locations sind einfach nur da für die Action.
  • In der Regel gilt es, die feindlichen Truppen samt und sonders über den Jordan zu schicken. Nutzt die Minikarte, um anhand der roten Flecken zu sehen, wo noch Gegner aktiv sind.
  • In den Kontrollpunkten müsst ihr zusätzlich eine FND-Propagandatafel zerstören. Wenn ein Punkt einfach nicht als erobert gilt, obwohl keine Feinde mehr übrig sind, seht euch um, ob noch eine Tafel in der Nähe steht.
  • Nutzt das Handy, um vorab die Beschaffenheit des Areals zu überblicken und die Gegner zu markieren. Mit guter Vorbereitung erobert es sich einfacher.
  • Zudem entdeckt ihr beim Auskundschaften Sicherheitsmaßnahmen wie Alarmanlagen, die ihr am besten vorher deaktivieren solltet. Ein ausgelöster Alarm ruft feindliche Verstärkung auf den Plan, die ihr dann natürlich ebenfalls erledigen müsst.
  • Nutzt Absprungpunkte, den Wingsuit und den Fallschirm, dann könnt ihr in den Basen oder Kontrollpunkten auf Gebäuden landen und habt einen strategischen Vorteil für das weitere Vorgehen.

Kontrollpunkt Sagrado

001

Eines der ersten militärischen Ziele, denen ihr in Far Cry 6 begegnen werdet.

Haut die Soldaten in diesem Kontrollpunkt so schnell wie möglich weg, damit sie euch nicht jedes Mal, wenn ihr hier vorbeikommt, die Karre unterm Hintern wegschießen. Vergesst nicht die Tafel in der Nähe und ihr habt einen neuen Schnellreisepunkt.

002

Schaltet frei:

  • Guerillas patrouillieren vor Ort.
  • Fahrzeuge stehen zur Verfügung.
  • Nagelsperren werden entfernt.

Cabeza-Treibstofflager

066

Diese Location im Osten der Isla Santuario ist ohnehin Teil der Hauptgeschichte. Ihr befreit es im Rahmen des Einsatzes "Treibstoff der Revolution". Haltet euch an den entsprechenden Lösungsweg und nehmt das Lager ein.

Schaltet frei:

  • Juans Waffenhändler.
  • Guerilla-Späher.
  • Fahrzeugübergabestelle(n).

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Sebastian Thor

Sebastian Thor

Freier Redakteur - Eurogamer.de

Steht auf Bier und Bloodsport. Mag weiche Sofas und verliert sich gern in Gedanken an dies und das. Seit 2014 bei Eurogamer dabei, aktuell als freier Redakteur.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading