Xbox Live Marktplatz

... im September

Der September war ein ereignisreicher Monat für den Xbox Live-Marktplatz. Was es diesmal nicht alles zu sehen gab: Angefangen bei Trailern zu den kommenden Highlights bis zu attraktiven Demos und neuen Inhalten zu Oblivion. Zukünftig fassen wir alle wichtigen Downloads des vergangenen Monats an dieser Stelle zusammen, falls Ihr den einen oder anderen verpasst haben solltet.

Bringing it Home. So taufte Microsoft den Event, der bereits während der E3 haufenweise aktuelle Trailer und Demos direkt ins Wohnzimmer brachte. So auch von der Tokyo Games Show – und natürlich von der X06. Da die Inhalte von Xbox Live sehr oft von der Region abhängig ist, beziehen wir uns übrigens immer nur auf den Stoff, der auch hierzulande erhältlich ist.

Artist of the Month

Anfang September stand, wie jeden Monat, ein neues Musikstück zum kostenlosen Download bereit. Diesmal trällerte Jessica Simpson A Public Affair. Das Video steht in 720p oder 480p zur Verfügung. Der Song selbst ist sicher nicht jedermans Geschmack. Meiner ist es nicht und so habe ich einen großen Bogen darum gemacht.

Themes

Im September wurden einige neue Themes hinzugefügt, mit denen man den Look der 360 verändern kann. Zu den kostenlosen Neuzugängen zählen dabei Bringing it Home und X06. Wer seine Punkte unbedingt loswerden möchte, kann das mit folgenden Themes. Jedes ist übrigens 150 Punkte schwer:

  • Street Fighter II HF
  • Halo Wars
  • Forza 2
  • Alan Wake
  • NHL 07
  • Fable 2

Arcade

Arcade-Fans wurden im September etwas vernachlässigt. Uno kann jetzt für 150 Punkte um ein PGR3-Kartendeck erweitert werden. Für einige andere Titel ist ein automatisches Update vorhanden. Diese Aktualisierung implementiert die Unterstützung für die kommende Xbox 360-Kamera. Das Highlight des Monats: Scramble von Namco. Für 400 Punkte kommen Nostalgiker – zumindest für einige Zeit – voll auf ihre Kosten. Natürlich steht hier auch eine Terstversion kostenlos zur Verfügung.

Trailer

Ein Hoch auf die Tokyo Games Show und die X06. Beide Shows brachten massig neue Trailer auf den Marktplatz – einige davon stehen oder standen übrigens nur für begrenzte Zeit zur Verfügung, da sie Teil von Bringing it Home sind. Nicht verpassen:

  • Forza Motorsport 2
  • Half Life 2 Episode 2
  • Virtua Tennis 3
  • NFS Carbon
  • The Darkness
  • Sonic the Hedgehog
  • PGR 4
  • Halo Wars
  • Bioshock
  • Lost Odyssey
  • Call of Duty 3

Neuer Game-Content

Test Drive Unlimited. Das „Launch Pack“ ist kostenlos und umfasst zwei neue Wagen. Wer also im neuen Audi RS4 Quattro Saloon oder Nissan Skyline GTR R34 ein paar Runden drehen will, kann sich das Paket vom Marktplatz saugen.

The Elder Scrolls IV: Oblivion. Mit einigen Monaten Verspätung trudeln nun endlich auch in Deutschland neue Inhalte ein. Für jeweils 150 Punkte kann man sich die Mini-Erweiterungen herunterladen. Darunter:

  • Horse Armor: Wie der Name schon sagt, könnt Ihr Euren Zossen mit einer schmucken Rüstung schützen. Damit hält er auch mal einen schweren Sturz aus. Nicht, dass mir das jemals passiert wäre...
  • Wizard Tower: Dieses Update lohnt sich nur für Magier und Alchemisten. Tränke lassen sich nun angenehmer herstellen und außerdem kann man sich noch an bestimmte Orte teleportieren. Nett.
  • Inner Sanctum: Ein nettes, kleines Quest. Es gewährt Zugang zum Planetarium der Magiergilde. Coole Location mit hübscher Grafik. Dennoch irgendwie für “Punkte-Verschwender”.
  • Thieves Den: In Anvil, unter einer Höhle versteckt, befindet sich der Umschlagplatz für alle Gauner. Hier kann man allerhand Diebesgut an den Mann bringen.

Kameo. Hier gibt es gleich mehrere neue Downloads. Sehr lobenswert, handelt es sich doch um einen mittlerweile betagten Launchtitel. Neben einigen kostenlosen Kostümen für die Spielerfiguren, gibt es auch noch das so genannte “Powerpack”. Für 400 Punkte bekommt Ihr unter anderem einen Expert-, Time Attack- und Rune Battle-Modus. Die Modi sind teilweise sogar via Xbox Live kooperativ spielbar.

Saint's Row. Den Abschluß bilden neue Klamotten für THQs, sagen wir mal, GTA-inspirierten Actiontitel. Für 100 Punkte gibt es neue Outfits. Darunter: Ein Piratenhut (Ahoi!) sowie Unterwäsche im Tiger- und Leoparden-Look (Miau!).

Demo-Versionen

Zum Ende reißen wir noch die fabrikneuen spielbaren Inhalte auf dem Marktplatz an. Leider fehlen die erwünschten Blockbuster noch immer und die TGS bzw. X06 kann vom Demo-Inhalt her nicht mit der E3 mithalten. Trotzdem: Mit der einen oder anderen Demo kann man sich schon die Zeit vertreiben.

  • NHL 07 (541 MB): Leider ist nur ein Penalty-Shootout spielbar. Dieser vermittelt aber einen recht guten Eindruck über die Optik und die Soundkulisse.
  • BDFL Manager 2007 (599 MB): Ein Fußball-Manager. Leider nur für hartgesottene Fans den Download wert.
  • NHL 2K7 (1.01 GB): So wollen wir das. Eine voll spielbare Demo der 2K-Sportserie. Grafisch nicht ganz so gut wie das EA-Pendant, aber spielerisch doch überzeugend.
  • NBA 2K7 (1.02 GB): Wie NHL 2K7 so ist auch diese Demo voll spielbar und für Fans mehr als einen Blick wert.
  • Fusion Frenzy 2 (293 MB): Eine Sammlung von über 40 Minigames, davon sind leider nur 3 spielbar. Dafür ist der Download aber auch überschaubar.
  • Lego Star Wars II (516 MB): Wer unserem Testbericht nicht vertraut, der kann sich durch die Demo von der Qualität überzeugen. Lustig: Schon in der Demo lassen sich Extras durch das Erreichen einer bestimmten Punktzahl freischalten.
  • Sonic the Hedgehog (314 MB): Eine Demo, auf die sehr viele Sega- und 360-Fans lange gewartet haben. Doch Vorsicht: Steuerung und Kameraführung sind in dieser frühen Demo noch absolut grausig. Zum Zeitvertreib ganz nett. Um sich einen Eindruck über die Vollversion zu verschaffen, ist sie aber eher ungeeignet.
  • WWE Smackdown vs. RAW 2007 (1.06 GB): Mit zwei Wrestlern kann ein ganzes Match ausgetragen werden. Die überragende Aufmachung und Grafik muss man eigentlich gesehen haben. Auch diejenigen, die über diesen Sport (?) eher schmunzeln.

Und wo ist Splinter Cell: Double Agent? Oder andere Überraschungen, wie auf der E3 Lost Planet? Leider Fehlanzeige. Doch für Oktober erwartet uns eine ganze Menge. Sehr sicher scheint eine Demo zu FIFA 07 und auch auf NFS: Carbon darf man sich mehr als berechtigte Hoffnung machen.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Christian Witte

Christian Witte

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading