Fernseh-Dreamteam: Panorama und Pan Amp

Telepolis deckt auf

Die Motivation des ominösen Sicherheitsexperten aus dem Panorama-Beitrag wurde ja schon länger in Frage gestellt, schließlich stellt seine Sicherheits-Firma Pan Amp Filtersoftware für Killerspiele her. Doch den Sumpf rund um diese seltsame Zusammenarbeit weitet sich immer weiter aus. Telepolis hat bei Nachforschungen festgestellt, dass die Firma auch bei anderen Beiträgen rund um die Internet-Sicherheit ihre Finger mit im Spiel hatte.

Egal ob Bombenbau, Terrorgefahr oder Pornographie, Pan Amp scheint für jedes Problem eine maßgeschneiderte Lösung zu besitzen. Ist es da verwunderlich, dass die Panorama-Redaktion bei jedem passenden Thema auf die Nachforschungen und die Experten-Meinung von Pan Amp zurückgegreift?

Pan Amp ist es sogar gelungen ist, in das Schulen ans Netz-Programm zu kommen. Schließlich hat es ja Pan Amps Vorstand Weingarten auf den Punkt gebracht: "Jeder Innenminister, der Killerspiele nicht unmittelbar in die rechtlichen Schranken verweist, versündigt sich [...] an der kulturellen Harmonie in Europa." Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Kristian Metzger

Kristian Metzger

Freier Redakteur

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading