FIFA 21 bringt David Beckham zurück

Eine mehrjährige Zusammenarbeit.

  • EA arbeitet mit David Beckham zusammen
  • Dadurch kommt er unter anderem als Icon in FIFA 21
  • Ebenso ist er als Volta-Groundbreaker verfügbar

Electronic Arts hat eine mehrjährige Zusammenarbeit mit Fußball-Ikone David Beckham vereinbart.

Das hat unter anderem zur Folge, dass ihr ihn in FIFA 21 bekommen könnt. Wenn ihr bis zum 15. Januar 2021 FIFA 21 spielt, erhaltet ihr ein einzigartiges und untauschbares David-Beckham-Item für den Ultimate-Team-Modus.

Darüber hinaus ist er ab dem 15. Dezember 2020 als Volta-Groundbreaker im Spiel verfügbar. Und natürlich gibt's ihn ab Dezember 2020 auch als Icon in Ultimate Team.

Die Zusammenarbeit zeigt sich überdies bei der Verpackung des Spiels: "Das Cover der FIFA 21 Standard Edition auf PlayStation und Xbox wird in den Shops vorübergehend mit einem rein digitalen Beckham-Edition-Cover upgedatet", heißt es. "Alle drei Stufen von David Beckhams Icon-Items werden in FIFA Ultimate Team hinzugefügt und sind im gesamten Dezember 2020 in Packs erhältlich."

Beckham konnte im Verlauf seiner Karriere die Meisterschaft in vier verschiedenen Ländern gewinnen, dazu zählen die englische Premier League, die spanische LaLiga, die amerikanische MLS und die französische Ligue 1.

"Unser Ziel ist es, weiterhin das authentischste und interaktivste Fußball-Spielerlebnis der Welt zu bieten", kommentiert Nick Wlodyka, Vice President und GM von EA Sports FIFA. "Dass wir unseren Spielern die Möglichkeit geben, mit Legenden wie David Beckham zu spielen, zeigt, wie sehr wir unablässig nach neuen Wegen suchen, EA Sports FIFA für die Community noch weiter zu verbessern."

Wer FIFA 21 für PlayStation 4 oder Xbox One gekauft hat oder noch vor dem Release von FIFA 22 kauft, kann ein kostenloses Upgrade erhalten, wenn die neuen Versionen ab dem 4. Dezember 2020 erhältlich sind.

Und schaut doch bei Gelegenheit mal bei unseren FIFA 21 Tipps vorbei, dort findet ihr viele Hilfen zum Spiel.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading