FIFA 22 Stadion: Neue Stadien, fehlende Arenen und Liste aller Spielstätten

Alle offiziellen Stadien in FIFA 22 aus der Premier League, Bundesliga, La Liga, Liga NOS, Ligue 1, Serie A, Süper Lig, MSL und dem Rest der Welt.

EA hat die offizielle Liste mit Stadien in FIFA 22 veröffentlicht, die im neuesten Ableger für die richtige Kulisse und Atmosphäre sorgen sollen. Bekanntlich braucht jeder Glaube seinen Tempel, somit dürft ihr euch auf 100 lizenzierte Stadien plus 55 generische Arenen aus aller Welt freuen. Die meisten Fußballburgen stammen aus dem europäischen Raum - Premier League, Bundesliga, La Liga und so weiter - doch auch Rest der Welt steuert schöne Wettkampfstätten bei. Auf dieser Seite erfahrt ihr, welche neue Stadien in FIFA 22 hinzugekommen sind und welche Arenen fehlen.

FIFA 22 Stadien Inhalt:

Neue Stadien in FIFA 22 - Diese Fußballtempel kommen hinzu

Wie alle Jahre, gibt es auch in FIFA 22 wieder ein paar neue Stadien, die in die Auswahl der Spielstätten mit aufgenommen werden. Wie schon letztes Jahr gibt es wieder sechs neue Orte, womit die Zahl an authentisch nachgebildeten und lizenzierten Stadien auf 100 steigt. Hier die sechs neuen Arenen:

  • Schüco Arena in Bielefeld, Deutschland (DSC Arminia Bielefeld)
  • Estádio do Dragão in Porto, Portugal (FC Porto)
  • Estádio da Luz Lissabon, Portugal (Benfica Lissabon)
  • Estadio Nuevo Mirandilla in Cádiz, Spanien (FC Cadiz)
  • Reale Arena in San Sebastián, Spanien (Real Sociedad)
  • Brentford Community Stadium in London, England (Brentford FC)

Achtung: Das Brentford Community Stadium kommt laut EA voraussichtlich erst Anfang 2022 als kostenloses Update ins Spiel.

Alianz Arena, Camp Nou, Juventus Stadium - Diese Stadien fehlen in FIFA 22

Obwohl die Auswahl der Stadien stetig wächst, gibt es ein paar wichtige Arenen, die man als Fan der Serie gerne im Spiel sehen würde, von denen allerdings jegliche Spur fehlt. Dazu gehört unter anderem das Münchner Schlauchboot - aka Allianz Arena - mit seinem außergewöhnlichen Beleuchtungsprogramm, das auch in FIFA 22 nicht dabei sein wird. Der Grund: Die Lizenz liegt beim Konkurrenten eFootball (vormals eFootball PES aka Pro Evolution Soccer). Das Gleiche gilt für das Camp Nou des FC Barcelona. Auch hier hat sich Konami die Lizenz für das größte Stadion in Europa gesichert, weshalb es in FIFA 22 fehlt.

Die dritte Arena, die fehlt, ist das Allianz Stadium (aka Juventus Stadium) von Juventus Turin. Hier hat sich Konami nicht nur die Lizenz für die Sportstätte, sondern für den gesamten Klub geangelt, daher sind in FIFA 22 weder Wappen, Trikots, Namen oder Stadien zu finden.

FIFA_22_Allianz_Arena
Nope, auch in FIFA 22 steht die Allianz Arena nicht zur Verfügung.

Alle Stadien der Bundesliga und 2. Bundesliga als Liste

Die Stadien der Bundesliga gehören zu den beliebtesten Wettbewerbsstätten und dürfen natürlich auch im neuen Ableger der Reihe nicht fehlen. Dementsprechend sind auch wieder alle Arenen mit dabei, die es auch schon im Vorgänger gab, plus einen Neuzugang: Die SchücoArena von Arminia Bielefeld. Ein paar Stadien wie die Münchner Allianz Arena fehlen allerdings, da EA keine Lizenz dafür hat (mehr dazu weiter unten auf der Seite).

Bundesliga Stadien

  • BayArena - Bayer Leverkusen, 30.210 Plätze
  • Borussia-Park - Mönchengladbach, 54.022 Plätze
  • Deutsche Bank Park - Eintracht Frankfurt, 51.500 Plätze
  • Mercedes-Benz Arena - VfB Stuttgart, 60.449 Plätze
  • Olympiastadion - Hertha BSC, 74.400 Plätze
  • MEWA ARENA (Opel Arena) - 1. FSV Mainz 05, 33.305 Plätze
  • PreZero Arena - TSG 1899 Hoffenheim, 30.150 Plätze
  • Red Bull Arena - RB Leipzig, 42.558 Plätze
  • RheinEnergieStadion - 1. FC Köln, 50.997 Plätze
  • SchücoArena - Arminia Bielefeld, 26.515 Plätze
  • Signal Iduna Park - Borussia Dortmund, 81.365 Plätze
  • Stadion an der alten Försterei - Union Berlin, 22.012 Plätze
  • Volkswagen Arena - VfL Wolfsburg, 30.000 Plätze
  • WWK Arena - FC Augsburg, 30.660 Plätze

2. Bundesliga Stadien

  • Benteler-Arena - SC Paderborn, 15.000 Plätze
  • Düsseldorf-Arena - Fortuna Düsseldorf, 54.600 Plätze
  • HDI-Arena - Hannover96, 49.000 Plätze
  • Max-Morlock-Stadion - 1. FC Nürnberg, 50.000 Plätze
  • Veltins-Arena - FC Schalke 04, 62.751 Plätze
  • Wohninvest Weserstadion - Werder Bremen, 42.100 Plätze
FIFA_22_neues_Stadion_Schuco_Arena
Die Schüco Arena ist neu in FIFA 22.

Diese englischen Stadien der Premier League und EFL Championship sind dabei

Die Premier League gehört zu den weltweit größten Ligen und ist daher mit sage und schreibe 33 Heimspielstätten in FIFA 22 vertreten. Dazu gehören so gut wie alle Stadien, die man aus dem Vorgänger kennt, plus eine neue Arena: das Brentford Community Stadium in London, in dem der FC Brentford zuhause ist. Wichtig hierbei ist, dass nicht alle Stadien zum Start von FIFA 22 im Spiel vorhanden sind, sondern erst nach und nach hinzukommen (Grund dafür sind wie immer die Lizenzen). Auch das Brentford Community Stadium kommt erst Anfang 2022 mit einem kostenlosen Update. Das beliebte Wembley Stadium ist übrigens auch dabei, allerdings läuft im Spiel unter der Kategorie "International".

Premier League Stadien

  • Anfield - FC Liverpool, 54.074 Plätze
  • Brentford Community Stadium - FC Brentford, 17.250 Plätze
  • Carrow Road - Norwich City, 27.244 Plätze
  • Elland Road - Leeds United, 37.890 Plätze
  • Emirates Stadium - FC Arsenal, 60.362 Plätze
  • Etihad Stadium - Manchester City, 55.097 Plätze
  • Goodison Park - FC Everton, 40.157 Plätze
  • King Power Stadium - Leicester City, 32.500 Plätze
  • London Stadium - West Ham United, 60.000 Plätze
  • Molineux Stadium - Wolverhampton, 31.700 Plätze
  • Old Trafford - Manchester United, 75.731 Plätze
  • Selhurst Park - Crystal Palace, 32.689 Plätze
  • St. James' Park - Newcastle United, 52.409 Plätze
  • St. Mary's Stadium - Southampton, 26.255 Plätze
  • Stamford Bridge - FC Chelsea, 41.837 Plätze
  • The Amex Stadium - Brighton & Hove, 30.750 Plätze
  • The Hawthorns - West Bromwich, 26.445 Plätze
  • Tottenham Hotspur Stadium - Tottenham Hotspur, 62.062 Plätze
  • Turf Moor - FC Burnley, 22.546 Plätze
  • Villa Park - Aston Villa, 42.788 Plätze

Internationale Stadien

  • Wembley Stadium - Englische Nationalmannschaft, 90.000 Plätze

EFL Championship Stadien

  • Bramall Lane - Sheffield United, 33.000 Plätze
  • Craven Cottage - FC Fulham, 25.700 Plätze
  • Cardiff City Stadium - Cardiff City, 33.000 Plätze
  • Fratton Park - FC Portsmouth, 20.688 Plätze
  • MKM Stadium (KCOM Stadium) - Hull City, 25.404 Plätze
  • Kirklees Stadium - Huddersfield Town, 24.500 Plätze
  • Kiyan Prince Foundation Stadium - Queens Park Rangers, 18.439 Plätze
  • Swansea.com Stadium (Liberty Stadium) - Swansea City, 20.750 Plätze
  • Riverside Stadium - FC Middlesbrough, 34.742 Plätze
  • Stadium of Light - AFC Sunderland, 48.707 Plätze
  • Britannia Stadium (Stoke City FC Stadium / Bet365 Stadium) - Stoke City, 30.089 Plätze
  • Vicarage Road - FC Watford, 22.100 Plätze
  • Vitality Stadium - AFC Bournemouth, 11.329 Plätze
FIFA_22_neues_Stadion_Brentford_Community_Stadium
Das Brentford Community Stadium mitten in London steht auch in FIFA 22 zur Auswahl.

Spanische Arenen der La Liga (Primera División) und La Liga 2 (Segunda División)

Die dritte große Liga im Bunde ist die spanische La Liga, die ebenfalls die wichtigsten Stadien aus der ersten und zweiten Spielklasse mitbringt. Nahezu alle Arenen, die bereits im Vorgänger zu finden waren, sind auch in FIFA 22 wieder mit dabei, und zusätzlich gibt es eine Neue: das Estadio Nuevo Mirandilla vom FC Cadiz.

La Liga Stadien (Primera División)

  • Coliseum Alfonso Pérez - FC Getafe, 17.393 Plätze
  • Estadio ABANCA-Balaídos - Celta Vigo, 29.000 Plätze
  • Estadio Benito Villamarín - Betis Sevilla, 60.720 Plätze
  • Estadio Ciutat de València - Levante, 25.354 Plätze
  • Estadio de la Cerámica - FC Villareal, 23.500 Plätze
  • Estadio de Mendizorroza - Deportivo Alaves, 19.840 Plätze
  • Estadio José Zorrilla - Real Valladolid, 26.512 Plätze
  • Estadio Mestalla - FC Valencia, 55.000 Plätze
  • Estadio Nuevo Los Cármenes - FC Granada, 22.524 Plätze
  • Estradio Nuevo Mirandilla (Estadio Ramón de Carranza) - FC Cadiz, 23.000 Plätze
  • Estadio San Mamés - Athletic Bilbao, 53.289 Plätze
  • Estadio Santiago Bernabéu - Real Madrid, 81.044 Plätze
  • Municipal de Ipurua - SD Eibar, 8.164 Plätze
  • Ramón Sánchez-Pizjuán - FC Sevilla, 43.883 Plätze
  • Reale Arena (Estadio Anoeta) - Real Sociedad, 39.500 Plätze
  • Wanda Metropolitano - Atletico Madrid, 68.000 Plätze
  • Visit Mallorca Estadi (Estadi de Son Moix) - RCD Mallorca, 23.142 Plätze

La Liga 2 Stadien (Segunda División)

  • Estadio El Alcoraz - SD Huesca, 5.300 Plätze
  • Estadio de Gran Canaria - UD Las Palmas, 32.392 Plätze
  • Estadi Municipal de Montilivi - FC Girona, 13.500 Plätze
  • Estadio de Vallecas - Rayo Vallecano, 14.505 Plätze
  • Estadio La Rosaleda - FC Málaga, 30.044 Plätze
  • Municipal de Butarque - CD Leganés, 12.454 Plätze
  • RCDE Stadium - Espanyol Barcelona, 40.000 Plätze
FIFA_22_neues_Stadion_Estadio_Nuevo_Mirandilla
Das Estadio Nuevo Mirandilla ist der FIFA 22 Neuzugang unter den spanischen Stadien.

Liste der Wettkampfstätten aus Ligue 1, Serie A, Liga NOS, Eredivisie und weitere EU-Länder

Abgesehen von den drei Großen (DE, ENG, ESP), deren Erst- und Zweitligaspielstätten fast allesamt in FIFA zu finden sind, gibt es natürlich auch noch viele weitere Arenen aus anderen europäischen Ländern wie Frankreich, Italien, Niederlande, Russland und so weiter, die ein paar Stadien beisteuern. Hier gibt es auch zwei Neuzugänge aus Portugal: das Estádio da Luz sowie das Estádio do Dragão.

Ligue 1 (Frankreich)

  • Groupama Stadium - Olympique Lyonnais, 59.186 Plätze
  • Orange Vélodrome - Olympique de Marseille, 67.394 Plätze
  • Parc des Princes - Paris Saint Germain FC, 47.929 Plätze

Serie A (Italien)

  • San Siro (Giuseppe-Meazza-Stadion) - Inter Mailand, AC Mailand, 80.018 Plätze

Liga NOS (Portugal)

  • Estádio da Luz - Benfica Lissabon, 65.647 Plätze
  • Estádio do Dragão - FC Porto, 50.033 Plätze

Eredivisie (Niederlande)

  • Johan Cruijff Arena - Ajax Amsterdam, 54.846 Plätze

Premjer-Liga (Russland)

  • Otkritie Arena - FK Spartak Moskva, 45.360 Plätze

Süper Lig (Türkei)

  • Atatürk Olimpiyat Stadı - Türkische Nationalmannschaft, 76.092 Plätze

Premjer-Liha (Ukraine)

  • Donbass Arena - Schachtar Donezk, 52.187 Plätze
FIFA_22_neues_Stadion_Estadio_da_Luz
Das Estádio da Luz ist eines von zwei neuen Stadien in FIFA 22, die aus Portugal kommen.

Sportstätten der MLS, Saudi Pro League, J-League, Liga MX, Primera División Argentinien und dem Rest der Welt

Die europäischen Ländern steuern zwar den Großteil der Stadienauswahl in FIFA 22 bei, doch es gibt noch eine Reihe weiterer Arenen, die in den USA/Kanada, Argentinien, Japan, Saudi-Arabien, Mexiko und anderen Teilen der Welt zu finden sind. Hier die internationale Auswahl:

MSL (USA / Kanada)

  • BC Place Stadium - Vancouver Whitecaps, 22.120 Plätze
  • Lumen Field (CenturyLink Fied) - Seattle Sounders FC, 39.115 Plätze
  • Dignity Health Sports Park - LA Galaxy, 27.000 Plätze
  • Mercedes-Benz Stadium - Atlanta United FC, 42.500 Plätze
  • Providence Park - Portland Timbers, 25.218 Plätze
  • Red Bull Arena (New Jersey) - New York Red Bulls, 25.000 Plätze

Liga Profesional de Fútbol (Argentinien)

  • Estadio Libertadores de América - CA Independiente, 48.069 Plätze
  • Estadio Presidente Perón - RC Avellaneda, 27.156 Plätze

Saudi Professional League (Saudi-Arabien)

  • King Abdullah Sports City - Al-Ahli SC, Al-Ittihad FC, 62.241 Plätze
  • King Fahd Stadium - Al-Shabab, Al-Hilal, 68.752 Plätze

J-League (Japan)

  • Panasonic Stadium Suita - Gamba Osaka, 39.694 Plätze

Liga MX (Mexiko)

  • Estadio Azteca - CF América, CD Cruz Azul, 87.523 Plätze
FIFA_22_Stadion_Mercedes_Benz_Stadium
Das Mercedes-Benz Stadium ist zwar nicht neu in FIFA 22, aber eine der schönsten Arenen.

Generische Stadien und VOLTA FOOTBALL Arenen

Neben den 100 lizenzierten Spielstätten gibt es in FIFA 22 natürlich noch viele weitere Stadien, die vom Entwicklerteam selbst erstellt wurden. Wenn ihr schon ein Spiel der Reihe gespielt habt, kennt ihr diese generischen Stadien bereits. Hinzu kommt noch eine Reihe an speziellen Stadien für den VOLTA-Modus, der üblicherweise nicht auf heiligem Rasen, sondern in den Straßen großer Städte aus aller Welt ausgetragen wird. Hier die vollständige Liste:

Generisch

  • Al Jayeed Stadium - 33.684 Plätze
  • Aloha Park - 10.640 Plätze
  • Arena del Centenario - 16.827 Plätze
  • Arena D'Oro - 20.058 Plätze
  • Court Lane - 19.677 Plätze
  • Crown Lane - 24.103 Plätze
  • Eastpoint Arena - 53.681 Plätze
  • El Grandioso - 66.081 Plätze
  • El Libertador - 52.663 Plätze
  • Estadio de las Artes - 37.473 Plätze
  • Estadio El Medio - 30.493 Plätze
  • Estadio Presidente G.Lopes - 27.156 Plätze
  • Euro Park - 12.748 Plätze
  • FIFAe-Stadion
  • Forest Park Stadium - 28.421 Plätze
  • FUT-Stadion (nur in FUT)
  • Ivy Lane - 30.582 Plätze
  • Molton Road - 19.787 Plätze
  • O Dromo - 55.320 Plätze
  • Sanderson Park - 38.841 Plätze
  • Stade Municipal - 24.628 Plätze
  • Stadio Classico - 29.756 Plätze
  • Stadion 23. Maj - 17.194 Plätze
  • Stadion Europa - 32.228 Plätze
  • Stadion Hanguk - 55.299 Plätze
  • Stadion Neder - 19.086 Plätze
  • Stadion Olympik - 68.196 Plätze
  • Town Park - 9.821 Plätze
  • Union Park Stadium - 22.685 Plätze
  • Waldstadion - 42.987 Plätze

VOLTA Stadien

  • Amsterdam: Unterführung
  • Barcelona
  • Berlin
  • Buenos Aires
  • Kapstadt
  • Dubai
  • Eisruinen
  • Lagos
  • London
  • Mexiko-Stadt
  • Miami
  • Mailand
  • New York
  • Paris
  • Straßen von Paris
  • Parkplatz
  • Rio de Janeiro
  • Rom
  • São Paulo
  • Sydney
  • Tokio
  • Venice Beach
  • VOLTA FOOTBALL City
  • VOLTA FOOTBALL-Stadion
  • Lagerhalle

Mehr zu FIFA 22:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading