Final Fantasy 14: Kapitel 3 des NieR-Allianzen-Raids kommt mit Patch 5.5 im April

Und weitere Inhalte .

  • Patch 5.5 für Final Fantasy 14 geht voraussichtlich am 13. April live
  • Das Update bringt viele neue Inhalte - darunter ein NiaR-Allianzen-Raid
  • Am 13. April startet die Beta der PS5-Version von FFXIV

Nach der kürzlichen Ankündigung der Endwalker-Erweiterung durch Square Enix gibt es nun bereits die nächsten Neuigkeiten. Ein neuer Patch mit dem Namen "Death Unto Dawn" soll am 13. April auf die Server kommen und bringt viele neue Inhalte mit sich.

Patch 5.5 ist nicht mehr weit entfernt. Über zwei Teile hinweg soll der Patch den Weg für die im Herbst erscheinende Erweiterung "Endwalker" ebnen. So neigt sich die Geschichte um Hydaelyn und Zodiark im neuen Update langsam dem Ende zu.

Der Patch selbst wird den Fokus auf das dritte Kapitel des von NieR inspirierten Allianzen-Raids "YoRHa: Dark Apocalypse" legen. An diesem waren auch Gastentwickler Yosuke Saito und YOKO TARO beteiligt.

Mit dem Update kommen zudem weitere Aufträge des Hauptszenarios, die letztendlich dazu dienen, die Geschichte weiter in Richtung Endwalker voranzutreiben. In der Prüfung "The Cloud Deck" können sich Spieler nun einer gefährlichen Diamant-Waffe in zwei Schwierigkeitsstufen stellen. Alleine oder mit einer Gruppe NPCs könnt ihr euch zudem bald in den Paglth'an-Dungeon wagen.

Eine neue Traumprüfung steht Mitte April mit einzigartigen Belohnungen bereit. Auch regelmäßige Feste für die Bewohner der Himmelsstadt sind geplant, um den Wiederaufbau gebührend zu feiern. Weil es einfach nur schön ist, nicht immer den Risiken gefährlicher Gegner ausgesetzt zu sein, wird der Entdeckungsmodus auf alle Dungeons der Stufe 70 ausgeweitet.

Während eures kleinen Bummels durch die sonst weniger friedfertigen Gebiete könnt ihr dann sogar eure Musikinstrumente auspacken und ein nettes Wanderlied anstimmen. Apropos Instrumente: Während einer Aufführung können Barden bald auch Harfe und Co. mühelos wechseln und ihr musikalisches Talent in mehreren Facetten zeigen.

Neue Handwerkerinhalte, Reittiere, ein neues Instrument, verschiedene Job-Anpassungen, neue Wunschlieferungen und weitere Gegenstände und Anpassungen erhalten Einzug in das MMORPG.

Ebenfalls am 13. April beginnt die Beta-Phase für die Next-Gen-Version von FFXIV, die dem Spiel einige optische und technische Verbesserungen mit auf den Weg gibt. Wer die PS4-Version besitzt, kann sich das Upgrade kostenlos herunterladen. Für alle anderen gibt es eine Demo mit brauchbarem Inhalt.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News-Redakteurin  |  Melancholia_Mel

Melanie ist meist online am PC zu finden. Neben Multiplayern und Meer mag sie Alliterationen und dumme Wortspiele. Gelegentliches Lego-Bauen hilft ihr beim Abschalten.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading