Flight Simulator: 4 bis 5 Welt-Updates und 3 umfassende Updates für 2021 geplant

Über 2 Millionen steigen ins virtuelle Flugzeug.

  • Der Microsoft Flight Simulator hat schon über zwei Millionen Spieler
  • Damit ist es der erfolgreichste Reihentitel von allen
  • Ein VR-Update kommt am 22. Dezember

Der Microsoft Flight Simulator von 2020 ist der erfolgreichste Teil der Flugsimulationsreihe bisher: Ganze zwei Millionen Leute setzten sich seit Launch hinter das virtuelle Flugzeug-Steuer. So heißt es zumindest in einem offiziellen Statement vom Chef des Spiels, Jorg Neumann.

Obwohl das Spiel erst seit diesem Jahr, genauer gesagt dem 18. August 2020, auf dem Markt ist, hat es sich schon jetzt an die Spitze der Reihe gesetzt. Das ist tatsächlich nicht allzu verwunderlich, denn dank der modernen Technik sieht der Simulator nun mal auch extrem realistisch aus - selbst, wenn man den Flug mit dem Flight Simulator mit einem echten Flug vergleicht.

Zu diesem Erfolg des Spiels liefert die Xbox-Ankündigung auch noch ein paar nette Zahlen. Beispielsweise wurden insgesamt bereits 3,5 Milliarden Meilen mit den digitalen Maschinen zurückgelegt. Das entspricht "19-mal der Strecke von der Erde bis zur Sonne, oder über 400.000 Erdumrundungen", so Neumann. Auch bedankt er sich in seinem Text bei den vielen privaten Bastlern und Entwicklerstudios, die bisher Zusatzinhalte für den Flight Simulator geschaffen haben. Das bisher beliebteste Ziel im Flight Simulator stellte der Statistik nach offenbar New York City dar - fast ein wenig langweilig und gewöhnlich dieses Ergebnis, oder?

Vielleicht ändert sich das aber auch noch einmal mit den kommenden World-Updates. Schon Anfang nächstes Jahr erhält Großbritannien im Spiel ein ausgiebiges Makeover. Insgesamt sind für 2021 "vier bis fünf Welt-Updates" und zusätzlich dazu noch "drei umfassende Updates" vorgesehen, sagt Microsoft.

In nur wenigen Tagen, am 22. Dezember, erscheint außerdem ein VR-Update für den Flugsimulator. Zuerst unterstützt die Funktion nur das HP Reverb G2, andere kompatible Geräte dafür sollen aber folgen. Mit dieser Erweiterung gehen auch noch einige kleinere Features einher, darunter neue Lackierungen für die Flieger, Schnee und realistische Eisdecken auf der Erdoberfläche.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Judith Carl

Judith Carl

News-Redakteurin  |  TJudl

Adventure-Freak und Fan von guten Geschichten. Begeisterte Sängerin. Mag Rollenspiel, Podcasts und Trashfilme.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading