Fortnite Champion Series: Epic haut 20 Millionen Dollar Preisgeld raus - Infos und Termine

Neue Season soll "konsistenter" und "beständiger" werden.

  • Die FNCS soll durch einige Format-Änderungen stabiler und konsistenter werden
  • Bereits am 4. Februar 2021 beginnt die erste Qualifikationsphase, das Finale beginnt am 12. März 2021
  • Ein Preispool von insgesamt 20 Millionen Dollar steht für Kapitel 2, Season 5 bereit

Kapitel 2, Vers 5 aus der Fortnite-Bibel. Und das Wettkampf-Team sprach: "Es werde eine konsistente E-Sport-Saison". Für die Fortnite Champion Series wurden feste Termine und einige Format-Änderungen angekündigt, die dem E-Sport-Spektakel in diesem Jahr einen beständigen Schliff verpassen sollen.

In der gesamten Saison soll die FNCS daher im Trio-Format mit plattformübergreifenden Gruppen gespielt werden. Eine zusätzliche Runde in der wöchentlichen Qualifikation soll dafür sorgen, dass die Teilnehmer etwas langsamer ausgesiebt werden. Sobald ein Trio sich für das Halbfinale qualifiziert hat, kann es nicht mehr an den weiteren Qualifikationsrunden teilnehmen.

Um den Zuschauern etwas mehr Ruhe zwischen den Veranstaltungen zu gönnen, werden Halbfinale und Finale der FNCS nun an unterschiedlichen Wochenenden stattfinden und alle Preise werden nun gesammelt beim Finale vergeben. Die drei Sieger-Trios aus den regionalen Finals werden zudem automatisch für die Finalrunde der kommenden Season qualifiziert - sofern diese dort mit der gleichen Aufstellung antreten.

Der Zeitplan für die aktuelle FNCS-Season setzt sich aus den folgenden Terminen zusammen:

  • Qualifikation 1: 4. bis 7. Februar
  • Qualifikation 2: 11. bis 14. Februar
  • Qualifikation 3: 18. bis 21. Februar
  • Pause: 25. bis 28. Februar
  • Halbfinals: 5. bis 7. März
  • Neustart-Runde: 12. und 13. März
  • Finals: 12. bis 14. März

Für alle Regionen zusammen steht ein Preispool von 20 Millionen Dollar zur Verfügung. Dieser wird unter den sieben Regionen aufgeteilt. Europa erhält satte 1,35 Millionen Dollar Preisgeld für seine regionalen Wettkämpfe.

Dieses Jahr soll das offizielle Übertragungsnetzwerk von Fortnite in Europa um einen eigenen deutschen Kanal erweitert werden. Auch ein französischer und ein spanischsprachiger Kanal sind geplant.

Wie bereits im Fortnite-Blog von Epic Games angekündigt, finden neben der FNCS jetzt auch regelmäßig kleinere Turniere statt. Einer dieser Wettbewerbe sind die Solo Saturdays, in denen Teams aus der Champions-Liga um weitere Geldpreise spielen können. So bekommen auch Teams, die es nicht ins Halbfinale schaffen, noch einmal die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und sich zumindest ein paar Krümel vom Geldkuchen zu sichern. Amen.

Weitere Informationen zu den Änderungen der Fortnite Champion Series findet ihr hier. Wenn ihr wissen wollt, welche E-Sport-Turniere euch dieses Jahr noch erwarten, könnt ihr in dieser Liste einen Überblick über die wichtigsten Wettkämpfe des Jahres erhalten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Melanie Weißmann

Melanie Weißmann

News Redakteurin

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading