Fortnite: Intel Skin - Brandungsbandit kostenlos mit bestimmten CPUs bekommen

Arbeitet in eurem PC eine Intel-CPU?

Epic Games hat mit dem Splash Damage Set Fortnite (aka Intel Skin) hat eine neue Kollaboration mit Intel auf den Weg gebracht, die zum neuen Intel Software Bonus Bundle gehört. Selbiges ist eine interessante Programmsammlung, die Besitzer von bestimmten Intel-CPUs kostenlos bekommen können. Auf dieser Seite zeigen wir euch, welche Kerne berechtigt sind, wie ihr herausfindet, ob eure PC eine solche CPU hat und wie ihr euch das Software-Bundle sichern könnt. Außerdem verraten wir euch, welche kosmetischen Gegenstände ihr damit in Fortnite bekommt, wie lange das Angebot noch verfügbar ist und mehr.

Fortnite: Intel Skin Inhalt:

Was ist das Intel Software Bonus Bundle?

Kooperationen mit anderen Firmen und Marken gehören für Epic Games mehr oder weniger zum täglichen Geschäft und diesmal ist man eine Partnerschaft mit Intel eingegangen, um das neue Intel Software Bonus Bundle zu bewerben. Zu diesem Bundle gehört eine ganze Reihe von verschiedenen Programmen, die laut Intel über 500 Euro wert sind. Dazu gehören:

  • Action! Screen and Game Recorder
  • Alexa for PC
  • Auto Chess
  • Cleare Edge for Client
  • CNX Media Player - 4K UHD " HDR Video Player
  • Corel Multicam Capture
  • Cyberlink Photodirector 365
  • DXO Photolab
  • Excire Foto
  • Fornite Splash Damage Set
  • GRFX Studio Pro - AI
  • Luminar 4
  • Nero AI Photo Tagger mit nero MediaHome Standard 2021
  • Painter Essentials 7
  • Vegas Pro 365
Intel_Software_Bonus_Bundle
All diese Programme gehören zum neuen Software Bonus Bundle, darunter auch das Splash Damage Set mit dem Fortnite Intel Skin.

Wie lange ist das Intel Software Bonus Bundle verfügbar?

Ihr müsst euch nicht stressen, denn das Angebot gilt noch bis zu 31. März 2021, wobei ihr bis spätestens 30. März 2021 euren Antrag für das Bundle gestellt haben müsst. Vielleicht gibt es ja zu Weihnacht einen neues Gaming-Rig, das ihr gleich dafür nutzen könnt.

Wer bekommt das Fortnite Intel Bundle? - Diese CPUs sind berechtigt!

Wie der Name "Intel Software Bonus Bundle" schon eingehend suggeriert, bekommt man das neue Bundle nur, wenn im heimischen Gaming PC auch eine Intel-CPU ihren Dienst verrichtet. Allerdings nicht irgendwelche, sondern nur ausgewählte Kerne der 9., 10. und 11. Generation - für den alten Intel-Pentium, der seit 20 Jahren im Keller vergammelt, gibt's also keinen Skin. Hier eine Liste mit allen berechtigten Intel-CPUs:

Fortnite_Intel_Skin_Bundle_berechtigte_CPUs
Arbeitet in eurem PC eine dieser CPUs, könnt ihr euch das Slash Damage Set für Fortnite kostenlos holen.

Keine Panik, ihr müsst jetzt nicht die Liste checken, ob eure CPU dabei ist, denn Intel bietet auf seiner Webseite das Intel HTS-Tool (Hardware Scanning Tool) an, dass die Intel SKU-Nummer (Stock Keeping Unit - die Artikelnummer) euer CPU überprüft. Mehr dazu weiter unten auf der Seite.

Holt euch jetzt PlayStation Plus oder und bekommt dafür das exklusive PlayStation Plus-Sonderpaket mit Spitzhacke „Hackperfektion“, Lackierung „Patrouillenschicht“, Emoticon „Was?“ und Banner dauerhaft und kostenlos dazu.

Welche CPU habe ich? So findet ihr es heraus!

Wenn ihr nicht genau wisst, welche CPU in eurem System läuft, könnt ihr das ganz leicht mit Bordmitteln herausfinden:

  • Bei Windows drückt ihr einfach die Windows-Taste, tippt "Systeminformationen" ein und drückt Enter. Daraufhin öffnet sich ein Fenster mit allen relevanten Infos. Neben dem Punkt "Prozessor" findet ihr eure CPU.
  • Habt ihr einen Mac, klickt ihr auf das Apfel-Symbol in der linken oberen Ecke des Bildschirms und wählen "Über diesen Mac". Das aufpoppende Dialogfenster zeigt euch dann die wichtigsten Informationen des PCs an, darunter auch den "Prozessor".

Arbeitet bei euch keine berechtigte CPU, könnt ihr ja eventuell den Computer eurer Eltern oder Verwandten dafür einspannen. Extra eine neue CPU für das Splash Damage Set kaufen wäre jedenfalls etwas übertrieben.

Wie kann ich das Splash Damage Set für Fortnite freischalten?

Habt ihr eine der berechtigten CPUs, ist der Rest recht einfach:

  1. Besucht die Intel-Webseite softwareoffer.intel.com/bonus.
  2. Meldet euch beim Intel Digital Hub an (wenn ihr noch keinen Account habt, müsst ihr einen Neuen erstellen und darauf warten, dass er aktiviert wird).
  3. Habt ihr euch erfolgreich eingeloggt, landet ihr im Dashboard und klickt oben rechts auf "Angebot einlösen". Es folgen ein paar Fragen, die ihr beantworten sollt: Einen Master Key habt ihr höchstwahrscheinlich nicht, beim Händler wählt ihr entweder den Passenden oder "nicht aufgeführt" und beim Produkt wählt ihr die Baureihe und Typ euer CPU. Nachdem ihr eure Eingaben bestätigt habt, müsst ihr das Intel HTS-Tool (Hardware Scanning Tool) herunterladen, dass es die Intel SKU-Nummer (Stock Keeping Unit - die Artikelnummer) euer CPU ausließt. Das Tool euch auch direkt an, ob eure CPU berechtigt ist oder nicht.
  4. Wurde eure CPU erfolgreich verifiziert, könnt ihr euch im nächsten Schritt zu den "aktiven Promos" ins Dashboard zurückkehren und seht das Intel Software Bonus Bundle. Klickt hier auf "Details", arbeitet euch die folgenden Fragen und sucht euch dann aus den verfügbaren Software-Angeboten die Programme aus, die ihr installieren wollt.
    Für Fortnite-Spieler ist natürlich das Splash Damage Set interessant. Klickt darauf und ihr findet bei den Download Instructions einen Link, der euch zur Epic Games-Webseite führt. Dort logt ihr euch ein und werdet wieder auf die Intel-Seite zurückgeführt, wo ihr endlich euer Splash Damage Set freischalten könnt.

Fortnite Splash Damage Set Inhalt: Brandungsbandit Skin, Wellenspitze, Himmelssegel

Das Splash Damage Set besteht insgesamt aus drei Gegenständen, die alle zum neuen Schwappstaffel-Set gehören:

  • Brandungsbandit - epischer Skin
  • Wellenspitze - ungewöhnliche Spitzhacke
  • Himmelssegel - ungewöhnlicher Hängegleiter
Fortnite_Intel_Skin_Brandungsbandit_Wellenspitze_Himmelssegel
So sieht der Fortntie Brandungsbandit Skin, Wellenspitze-Hacke und Himmelssegel Fallschirm aus.

Mehr zu Fortnite Kapitel 2 Season 4:

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading