Fortnite Live Event Season 7: Was bei Operation Himmelsfeuer passiert und wie ihr teilnehmen könnt

Wird das Mutterschiff gesprengt und stürzt auf Misty Meadows? Kehrt Kevin der Würfel zurück? Gibt es eine Downtime wie beim schwarzen Loch in Season X?

Das Ende von Fortnite Season 7 ist nur noch wenige Tage entfernt und wie Epic Games bereits bestätigt hat, gibt es ein großes Season 7 Live Event, das den erwartungsvollen Titel Operation: Himmelsfeuer (Operation: Sky Fire) trägt. Wann das Final-Event stattfindet, was euch dabei erwartet und wie ihr daran teilnehmen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite.

Fortnite Live Event Season 7 Operation Himmelsfeuer Inhalt:

Wann ist das Fortnite Live Event statt? - Datum und Uhrzeit von Operation Himmelsfeuer

Epic Games hat das Fortnite Season 7 Live Event für den 12. September um 22:00 Uhr (MESZ) angekündigt. Ein entsprechender Countdown wird euch sowohl in der Lobby des Spiels als auch in den Runden anhand eines Timers über Corny Complex angezeigt.

Fortnite_Season_7_Live_Event_Countdown
Sowohl in der Fortnite Lobby als auch bei Corny Complex wird euch der Countdown zum Season 7 Live Event angezeigt.

Wie ihr beim Live Event teilnehmen könnt und worauf ihr achten müsst

Ähnlich dem Ariana Grande wird auch die Operation: Himmelsfeuer in einem speziellen Event-Modus abgehalten, der 30 Minuten vor Start des Lives Events freigeschaltet wird. Sprich: Ab 21:30 könnt ihr euch im Spielmodus-Fenster für die Operation Himmelsfeuer anmelden. Insgesamt können 16 Spieler pro Match am Event teilnehmen und Slones Geheimmission zur Vernichtung der Aliens ausführen.

Achtung: Die Wiederholungsfunktion (Replay) wird für das Events nicht im Anschluss verfügbar sein. Solltet ihr das Event also später noch einmal erleben wollen, müsst ihr es entweder anderweitig aufzeichnen oder auf Livemitschnitte anderer Spieler verlassen.

Denkt daran, dass mit dem Ende der Saison auch alle Aufträge von Season 7 mitsamt ihren Belohnungen verschwinden. Gleiches gilt für Sammelobjekte wie den Alien Artefakten, den Superman Skins, Charakteren, Fischen und Goldbarren.

Falls euch also noch ein paar Battle Pass-Belohnungen fehlen, solltet ihr sie schleunigst bis zum 12. September um 22:00 Uhr holen. Alle Battle-Sterne und Alien-Artefakte, die ihr bis zum Ende von Saison 7 nicht eingelöst habt, werden automatisch für Belohnungen und Stile ausgegeben, wobei mit den ersten verfügbaren begonnen wird.

Was wir bereits über die neue Staffel wissen erfahrt ihr auf der Seite: Fortnite Season 8.

Was passiert beim Season 7 Live Event? - Mutterschiff stürzt ab, Kevin der Würfel kehrt zurück und Server Downtime

Mit Informationen zur Operation Himmelsfeuer hält sich Epic Games verständlicherweise stark zurück, doch ein paar kleine Andeutungen auf das Kommende gab es. Darüber haben die Data Miner viele weitere Hinweise aus den Daten des letzten Fortnite Updates ausgegraben, die das Geschehen erahnen lassen. Was bereits bekannt ist und wie wir uns den Ablauf des Events vorstellen, erfahrt ihr nachfolgend:

Achtung Spoilerwarnung: Wenn ihr absolut nichts von den Geschehnissen des Season 7 Live Events wissen wollt, solltet ihr nicht weiterlesen!!!

Die IO rüstet sich für den finalen Kampf gegen die Aliens

Die gesamte siebte Staffel dreht sich um den Kampf der IO gegen die außerirdischen Invasoren, die nur als „The Last Reality“ bekannt sind. Hier spielen vor allem die wöchentlichen legendären Aufgaben eine besondere Rolle, denn sie erzählen maßgeblich die Handlung. Für einen rasanten Fortschritt der Geschichte haben zuletzt die legendären Aufgaben von Woche 12 und 13 gesorgt, die sozusagen die Geschehnisse des Live Events vorbereiten.

Doktor Slone hat euch nämlich nicht ohne Grund damit beauftragt, Bücher über Explosionen zu suchen, Scanner aufzustellen, die drei Alien-Geräte zu sammeln und das Gegenmaßnahmegerät bei Corny Complex zu aktivieren, Störsender zu platzieren und die Aliens auf die geheime IO Basis aufmerksam zu machen. Mit diesen Maßnahmen hat sich die IO Informationen über die Aliens besorgt, um ihnen eine Falle zu stellen.

Soweit zur Vorgeschichte des finalen Plans von Doktor Slone, um die Invasion ein für alle Mal zu stoppen. Wie es an diesem Punkt weitergeht, ist nicht ganz klar, anhand der vielen Leaks lässt sich aber ein grober Fahrplan erahnen. So deutet bislang alles darauf hin, dass es sich bei dem Gegenmaßnahmegerät um eine große Bombe handelt, die die Aliens demnächst (wohl beim Live Event) auf ihr Mutterschiff beamen. Durch Leaks und von offizieller Seite ist bereits bestätigt, das Corny Complex das nächste Ziel der riesigen Untertasse ist, um die Farm - wie schon zuvor Slurpy Swamp und Coral Castle - an Bord zu beamen. Von der Bombe ahnen die Aliens dank den Störsendern und den Paletten mit leckerem Katzenfutter allerdings nichts.

Ebenfalls bekannt ist, dass man sich beim Event als Undercover-Agenten der IO ausgibt, um die Aliens zu infiltrieren und sie für immer zu besiegen. Das hört sich danach an, als ob wir (die Spieler) den Aliens einen glaubhaften Kampf bei der Verteidigung von Corny Complex liefern sollen, damit sie nichts von der Bombe mitbekommen.

Das Mutterschiff explodiert und stürzt bei Misty Meadows ab

Data Miner Suzanfischh und RationFN haben kürzlich in den Spieldaten ein Ladebild für die "Operation: Himmelsfeuer" gefunden, auf dem das Mutterschiff dabei zu sehen ist, wie es gerade Teile von Corny Complex einsaugt. Ebenfalls deutlich zu erkennen sind unzählige Gegenmaßnahme-Geräte aka Bomben, die unten an den herausgerissenen Landmassen hängen. Offenbar diente das von den Spielern aktivierte Gegenmaßnahmegerät (welches am Ende der Aufgabe im Boden des Labors versenkt wurde) als Vorbild zur Massenproduktion der Waffe.

Fortnite_Season_7_Live_Event_Corny_Complex
Man achte auf die vielen Bomben, die an den Landmassen hängen, die vom Mutterschiff eingesaugt werden. Das gibt eine Bombenstimmung auf dem Schiff.

Es ist nun leicht vorhersehbar, wie das Ganze weitergeht: Die Außerirdischen beamen Corny Complex samt Bomben auf ihr Mutterschiff und explodiert dann in einem farbenfrohen Spektakel ala Endszene von Independence Day. Das ist aber wohl nur der erste Teil des Live Events, denn der gigantische Schrotthaufen wird abstürzen und auf der Insel einschlagen. Durch Leaks ist bereits bekannt, dass es einen neuen Ort namens "Crash Site" auf der Karte geben wird - das würde perfekt zur Absturzstelle des Mutterschiffs passen.

Nach derzeitigem Wissensstand wird das Mutterschiff bei Misty Meadows einschlagen, das mittlerweile zu den ältesten Orten auf der Karte gehört. Auch die Dirty Docks werden das Zeitliche segnen, allerdings ist nicht klar, wie das passieren soll. Am wahrscheinlichsten ist, dass das Mutterschiff in zwei Teile gesprengt wird, die dann bei Misty und Dirty einschlagen. Es könnte aber auch sein, dass Dirty ein ganz anderes Schicksal ereilt.

Kevin der Würfel kehrt laut Leak unter der Kontrolle einer mysteriösen Königin zurück

Wie es nach dem Absturz des Mutterschiffes weitergeht, ist derzeit das große Fragezeichen. Jede Geschichte braucht aber einen großen Plot-Twist und was käme da besser, als das Wiedererscheinen von Kevin, dem mysteriösen Würfel? Schon seit 2018 warten Fans darauf, dass sich der Würfel aus Kapitel 1 Season 5 wieder auf der Insel zeigt und obwohl es im Verlauf der letzten Seasons immer wieder kleine Hinweise seine Existenz gegeben habt, ist doch unklar, wo genau der Würfel abgeblieben ist und welche Funktion er hat. Diese Fragen dürfte sich aber wohl bald (teilweise) beantworten lassen, denn es gibt viele klare Anzeichen dafür, das Kevin beim Event auftaucht:

  1. Im Zuge des weiter andauernden Rechtsstreits zwischen Epic Games und Apple wurde vor einiger Zeit ein Dokument bezüglich zukünftiger Fortnite-Inhalte geleakt, das wohl von einer Quelle kommt, die schön öfters korrekte Infos geliefert hat. Dazu gehörten auch Infos wie das Ariana Grande Event, Lebron James und weitere Suicide Squad Skins, die mittlerweile genauso im Spiel erschienen oder zumindest bestätigt sind. Man kann daher davon ausgehen, dass auch der Rest der Leaks stimmt. Und genau da wird es im Bezug auf das Season 7 Live Event interessant, denn beim Punkt "Upcoming Season/Chapter News" wird die Rückkehr von Kevin am Ende von Season 7 erwähnt. Er soll unter der Kontrolle einer bislang noch unbekannten Königin stehen, die erst in Chapter 3 in den Vordergrund tritt.
    Fortnite_Season_8_Leak
    Dieser Fortnite Leak zeigt einige Inhalte für die neue Season 8 und sogar Kapitel 3.
  2. Wenn ihr euch die drei Alien-Geräte bei der Gegenmaßnahmegerät-Aufgabe einmal ganz genau angesehen habt, werdet ihr bemerkt haben, dass in den dunklen lilafarbenen Kugeln helle pinkfarbene Flecken und Runen herumschwirren. Selbige sehen verdächtigerweise genauso aus, wie die Farbe und die Symbole, die man von Kevin kennt (und nicht wie die Alien-Symbole). Das könnte darauf hindeuten, dass es sich bei den Alien-Geräten eigentlich um Teile von Kevin handelt oder zumindest die Energie des Würfels darin steckt. Auch der lila leuchtende Ring am Gegenmaßnahmegerät, in dem die Alien-Geräte platziert wurden, passt zur Würfel-Farbe.
  3. Mit Fortnite Update 17.40 wurde der Hochstapler-Spielmodus eingeführt, dessen Schauplatz die Hauptbasis der IO ist. Dort findet man in der Mitte des Labors auch einen Tisch, auf dem ein Mini-Kevin herumgerollt wird. Es scheint, als hat die IO hier versucht, die Energie von Kevin für sich nutzbar zu machen, was im Bezug auf eine Kevin-Energie gespeiste Bombe Sinn ergeben würde.
    Fortnite_Season_8_Kevin_im_Labor
    Im Fortnite Hochstapler-Spielmodus gibt es einen Mini-Kevin.
  4. Chief Creative Officer Donald Mustard hat Anfang August auf Twitter den nachfolgenden Tweet mitgeteilt. Wer sich noch zurückerinnern kann, der weiß, dass damals der Song "Rollin" von Limp Bizkit gerne von YouTubern dazu genutzt wurde, um über den auf der Karte herumrollenden Würfel in Chapter 1 Season 5 zu berichten. Der Tweet legt nahe, dass es nun Teil 2 gibt.

Welche Auswirkungen das Auftauchen von Kevin für die Karte bedeutet, ist noch unklar, doch wo er auftauchen wird, scheint bereits bekannt zu sein. Falls ihr das Rift Tour Event mitgemacht habt, ist euch eventuell aufgefallen, dass zu Beginn des Events der Würfel kurz im Erinnerungstunnel (der wichtige, vergangene Momente der Fortnite-Geschichte zeigt) zu sehen war - und zwar nicht auf der alten Athena-Karte aus Kapitel 1, sondern auf der aktuellen Kapitel 2 Apollo-Map. Findige Fans haben herausgefunden, dass es sich dabei um die Straße nahe dem Berg mit der FN-Radio-Station im Nordosten der Karte handelt. Zusammen mit der vorherigen Info, dass der Würfel wieder zurückkehrt, liegt nun die Vermutung nahe, dass Kevin genau dort wieder beim Season 7 Live Event auftauchen wird.

Fortnite_Season_8_Kevin_Wuerfel_Cube
Zu Beginn der Fortnite Rift Tour kann man den Würfel sehen (links), der sich interessanterweise auf der Kapitel 2 Map befindet.

Nach dem Live Event soll es eine Server Downtime geben

Laut Data Miner Shiina soll es unmittelbar nach dem Live Event eine Downtime geben. Wie lange diese ausfallen soll, ist nicht klar. Hoffen wir mal, dass es nicht wie beim "The End"-Event am Ende von Season X wird, als Fortnite drei Tage lang nur in Form eines Schwarzen Lochs existierte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading